Wir Deutschen und das Geld - Drösser, Christoph
Zur Bildergalerie

12,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

"Ein erfrischend anderes Bild von uns." (DIE WELT über "Wie wir Deutschen ticken")
Sind wir wirklich Weltmeister im Sparen? Werde ich im Alter arm? Wie weit ist es mit unserem sprichwörtlichen Arbeitseifer bestellt? Stimmt es, dass wir Deutschen ein Volk von Häuslebauern sind? Bedrückt es uns, wenn wir Schulden haben? Vertrauen wir darauf, dass unsere Renten sicher sind?
Das vorliegende Buch, basierend auf exklusiv erhobenen Daten, ist ein Versuch, das Verhältnis der Deutschen zum Geld und zur Wirtschaft genauer zu bestimmen. Dabei geht es weniger um trockene Prozentzahlen, sondern mehr
…mehr

Produktbeschreibung
"Ein erfrischend anderes Bild von uns." (DIE WELT über "Wie wir Deutschen ticken")

Sind wir wirklich Weltmeister im Sparen? Werde ich im Alter arm? Wie weit ist es mit unserem sprichwörtlichen Arbeitseifer bestellt? Stimmt es, dass wir Deutschen ein Volk von Häuslebauern sind? Bedrückt es uns, wenn wir Schulden haben? Vertrauen wir darauf, dass unsere Renten sicher sind?

Das vorliegende Buch, basierend auf exklusiv erhobenen Daten, ist ein Versuch, das Verhältnis der Deutschen zum Geld und zur Wirtschaft genauer zu bestimmen. Dabei geht es weniger um trockene Prozentzahlen, sondern mehr um die Gefühle, die wir mit wirtschaftlichen Dingen verbinden, um unsere Einstellungen, Werte, Träume und Wünsche rund ums Geld. Ein Stimmungsbild über den Gemütszustand der Deutschen!
  • Produktdetails
  • Verlag: Edel Germany Gmbh
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 12. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 192mm x 15mm
  • Gewicht: 397g
  • ISBN-13: 9783841904737
  • ISBN-10: 3841904734
  • Artikelnr.: 45025024
Autorenporträt
Chrisotph Drösser, Diplom-Mathematiker, war 18 Jahre lang Redakteur der Wochenzeitung "Die Zeit" und schreibt dort noch jede Woche die Kolumne 'Stimmt's?'. Er hat zahlreiche erfolgreiche Bücher veröffentlicht, u.a. 'Total berechenbar? Wenn Algorithmen für uns entscheiden', 'Wie wir Deutschen ticken'. 'Wissen in Bildern', 'Der Mathematikverführer', 'Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind'. Herausgeber Holger Geißler, Dipom-Psychologe, studierte Psychologie in Heidelberg und Mannheim und lebt mit seiner Familie in Köln. Seine Leidenschaft ist die internetbasierte Markt- und Meinungsforschung, die er in Deutschland als YouGov-Vorstand und Dozent an der Fachhochschule Köln aktiv mitgestaltet. Viele seiner Forschungs- und Studienergebnisse werden regelmäßig in großen deutschen Medien veröffentlicht und diskutiert.