24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: schein, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Im frühen 20. Jh., als Folge der industriellen Umstrukturierung und demographischen Wandel, wurden die Metropolen in vielen alten Industrieländern nach und nach erschienen und als "politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher" Mittelpunkt eines Landes bezeichnet. In der Gleichzeitigkeit aufgrund des Einflusses der Metropolisierung in alten Industrieländern wird auch eine Metropolisierung am Ende der 20. Jh. in viele…mehr

Produktbeschreibung
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: schein, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Im frühen 20. Jh., als Folge der industriellen Umstrukturierung und demographischen Wandel, wurden die Metropolen in vielen alten Industrieländern nach und nach erschienen und als "politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher" Mittelpunkt eines Landes bezeichnet. In der Gleichzeitigkeit aufgrund des Einflusses der Metropolisierung in alten Industrieländern wird auch eine Metropolisierung am Ende der 20. Jh. in viele Entwicklungsländern entstanden. z.B. Mumbai, Kuala Lumpur, Bangkok etc. (vgl. SOWC 2004/2005:50).In diesem Zeitraum angesichts der Auswirkung von wirtschaftlichen Revolution und Eröffnung in China sind auch viele chinesischen Metropolen seit 1978 schnell aufgetaucht. Es ist offensichtlich, dass die Städte Beijing, Shanghai durch fast 30 jahrelange Entwicklung in der Gegenwart schon einen gleiche weltweite Bekanntheitsgrad sowie New York, London besitzen können. Die beiden vertretenden Metropolen Chinas werden durch private und öffentliche, internationale und nationale Instituten oder Experten als Vorbild und Symbol des Wirtschaftswunders von China umfassend betrachtet und untersucht. Wegen der Konzentration des Highligtes auf diesen beiden berühmten Städten werden viele andere Metropolen z.B. Chongqing in Südwestchina vernachlässigt. In dieser Metropole Chongqing gibt es über 37 Millionen Einwohnern. Auffällig ist es, dass diese Stadt die größte Stadt in der Welt ist und noch stetig weiter wachst. Deshalb betrachtet sich die Metropole Chongqing in dieser Arbeit als Forschungsobjekt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit ist es, dass Chongqing in erster Linie nicht als eine Beispiele von Metropole in China vorgestellt, sondern konkrete Probleme auf der wirtschaftlichen Ebene durch wissenschaftlichen Methode analysiert und untersucht werden sollen, um eine zukünftige nachhaltige Wirtschaftsentwicklung der neuen Metropole Chongqing zu finden.[...]
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V143730
  • Verlag: GRIN Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 52
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 4mm
  • Gewicht: 96g
  • ISBN-13: 9783640535125
  • ISBN-10: 364053512X
  • Artikelnr.: 28635863