Telekommunikation im Bankgeschäft - Kerscher, Bernhard A.
54,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die elektronischen Bankvertriebswege weisen ein hohes Innovations- und Diffusionstempo auf. Ob Internet-Banking oder EDI/EDIFACT im Firmenkundengeschäft, neue IuK-Technologien prägen die Vertriebskanäle der Banken. Das Buch skizziert zunächst die Chancen und Risiken neuer IuK-Technologien. Diese werden anschaulich erläutert und ihre künftige Marktbedeutung für das Bankgeschäft abgeschätzt. Den Mittelpunkt der Untersuchung bildet die Entwicklung eines ganzheitlichen Konzeptes für die zukünftige IuK-Infrastruktur einer Bank. Hierbei betrachtet der Autor sowohl die Seite des Kunden, als auch die…mehr

Produktbeschreibung
Die elektronischen Bankvertriebswege weisen ein hohes Innovations- und Diffusionstempo auf. Ob Internet-Banking oder EDI/EDIFACT im Firmenkundengeschäft, neue IuK-Technologien prägen die Vertriebskanäle der Banken. Das Buch skizziert zunächst die Chancen und Risiken neuer IuK-Technologien. Diese werden anschaulich erläutert und ihre künftige Marktbedeutung für das Bankgeschäft abgeschätzt. Den Mittelpunkt der Untersuchung bildet die Entwicklung eines ganzheitlichen Konzeptes für die zukünftige IuK-Infrastruktur einer Bank. Hierbei betrachtet der Autor sowohl die Seite des Kunden, als auch die Schnittstelle bei der Bank und ihre Einbettung in das bestehende Back-Office-System. Das Konzept berücksichtigt kommende Trends, etwa das EDIFACT-Service-Center oder die Electronic-Banking-Plattform.
  • Produktdetails
  • Bankinformatik-Studien Bd.1
  • Verlag: Physica-Verlag
  • 1998.
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 15mm
  • Gewicht: 420g
  • ISBN-13: 9783790810677
  • ISBN-10: 3790810673
  • Artikelnr.: 07289145
Inhaltsangabe
Übersicht.- I: Grundlagen.- 1 Die Bedeutung der Telekommunikation.- 1.1 Bedeutung der Telekommunikation für die Gesellschaft und Unternehmen.- 1.2 Auswirkungen der Telekommunikation auf das Bankgeschäft.- 1.3 Anforderungen an ein Gestaltungskonzept in der Telekommunikation.- 2 Strukturen, Technologien und Entwicklungen im Telekommunikationsmarkt.- 2.1 Telekommunikation: Begriffsbestimmung.- 2.2 Grundlegende Merkmale der Telekommunikation.- 2.3 Theoretische Grundlagen der Telekommunikation.- 2.3.1 Kurzvorstellung des OSI-Referenzmodells.- 2.3.2 Einordnung des OSI-Referenzmodells.- 2.3.3 Entwicklung eines anwendungsorientierten Strukturmodells.- 2.4 Systematische Darlegung der Telekommunikationstechnologien.- 2.4.1 Telekommunikationsnetze.- 2.4.1.1 Festnetze.- 2.4.1.2 (Mobil-)Funknetze.- 2.4.1.3 Satellitennetze.- 2.4.2 Telekommunikationsdienste.- 2.4.2.1 Übertragungsdienste.- 2.4.2.2 Managementdienste.- 2.4.3 Mehrwertdienste und intelligente Add-On's.- 2.4.3.1 Definition von Mehrwertdiensten.- 2.4.3.2 Begriffssynonymität.- 2.4.3.3 KlassifikationsmodeJl für Mehrwertdienste.- 2.4.3.4 Anwendungsorientierte Mehrwertdienste.- 2.4.3.5 Veredelungsmechanismen für Mehrwertdienste - Intelligente Add-On's.- 2.4.4 Dienstezugänge als hard- und softwaretechnische Systemschnittstellen.- 2.4.5 Produkte, Leistungen und Inhalte für TeleanWendungen.- 2.4.5.1 Transaktionsanwendungen.- 2.4.5.2 Informationsanwendungen.- 2.4.5.3 Interaktionsanwendungen.- 2.4.5.4 Kommunikationsanwendungen und Beratungsleistungen.- 2.4.5.5 Unterstützungsanwendungen.- 2.5 Entwicklungen im Telekommunikationsmarkt.- 2.5.1 Klassifikation von Rollen im Telekommunikationsmarkt.- 2.5.1.1 Rollenarten.- 2.5.1.2 Rollen der Banken im Telekommunikationsmarkt.- 2.5.2 Liberalisierung des deutschen Telekommunikationsmarktes.- 2.5.2.1 Liberalisierungsmaßnahmen.- 2.5.2.2 Auswirkungen der Liberalisierung für die Banken.- 2.5.3 Normative Institutionen und ihre Bedeutung für die Telekommunikation.- 2.5.3.1 ISO/EEC-JTC