Technisches Bildungswesen in Preußen-Deutschland - Schütte, Friedhelm
Bisher 39,99 €**
38,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
19 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Analyse der Institutionalisierung technischer Bildung in Deutschland ist ein Stiefkind deutscher Bildungsgeschichte. Die »mittleren« Bildungsinstitutionen, zu denen zentral die Technische Fachschule (Baugewerkschule, Maschinenbauschule, Ingenieurschule etc.) zählt, wurde bisher nicht oder nur unzureichend in den Blick genommen. Die vorliegende Studie schließt deshalb insofern eine Forschungslücke als sie diesen technischen Schultyp ins Zentrum der Untersuchung stellt und die Etablierung sowie den institutionellen Wandel dieser Qualifizierungs- und Weiterbildungsagentur von »Technikern« und…mehr

Produktbeschreibung
Die Analyse der Institutionalisierung technischer Bildung in Deutschland ist ein Stiefkind deutscher Bildungsgeschichte. Die »mittleren« Bildungsinstitutionen, zu denen zentral die Technische Fachschule (Baugewerkschule, Maschinenbauschule, Ingenieurschule etc.) zählt, wurde bisher nicht oder nur unzureichend in den Blick genommen. Die vorliegende Studie schließt deshalb insofern eine Forschungslücke als sie diesen technischen Schultyp ins Zentrum der Untersuchung stellt und die Etablierung sowie den institutionellen Wandel dieser Qualifizierungs- und Weiterbildungsagentur von »Technikern« und nichtakademischen Ingenieuren zwischen 1890 und 1938 beleuchtet. Eingebettet in die staatliche Regulierung des Systems Beruflicher Bildung entwickelte sich die Technische Fachschule in dem untersuchten Zeitraum zu einer tragenden Säule sowohl des »berufsbildenden« als auch des deutschen Schulwesens insgesamt.
  • Produktdetails
  • Beiträge zur Historischen Bildungsforschung Nr.27
  • Verlag: Böhlau Köln / Böhlau-Verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. September 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 159mm x 50mm
  • Gewicht: 699g
  • ISBN-13: 9783412170028
  • ISBN-10: 341217002X
  • Artikelnr.: 25099632
Autorenporträt
Friedhelm Schütte ist Privatdozent an der TU Berlin und zurzeit Gastprofessor am Fachbereich Berufsbildungs-, Sozial- und Rechtswissenschaften der Universität Kassel.