69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Mit der Aufhebung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes zum 1. Januar 1990 wurden bis dahin gemeinnützige Wohnungsunternehmen in die freie Marktwirtschaft entlassen und bewegen sich nun in einem kontinuierlich schmaler werdenden Korridor zwischen wirtschaftlicher Verantwortung und sozialer Verpflichtung. Dieser tiefgreifende Strukturwandel erfordert eine konsequente und systematische Unternehmensentwicklung unter Einsatz betriebswirtschaftlicher Managementtechniken und -instrumente. Martin E. Schwarz entwickelt das in der betriebswirtschaftlichen Planungslehre eingesetzte Instrumentarium des…mehr

Produktbeschreibung
Mit der Aufhebung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes zum 1. Januar 1990 wurden bis dahin gemeinnützige Wohnungsunternehmen in die freie Marktwirtschaft entlassen und bewegen sich nun in einem kontinuierlich schmaler werdenden Korridor zwischen wirtschaftlicher Verantwortung und sozialer Verpflichtung. Dieser tiefgreifende Strukturwandel erfordert eine konsequente und systematische Unternehmensentwicklung unter Einsatz betriebswirtschaftlicher Managementtechniken und -instrumente.
Martin E. Schwarz entwickelt das in der betriebswirtschaftlichen Planungslehre eingesetzte Instrumentarium des strategischen Managements vor dem Hintergrund der besonderen Branchensituation wohnungswirtschaftlicher Nonprofit-Organisationen weiter zum intermediären Immobilienmanagement - Intermediate Real Estate Management (IREM). Anschließend unterzieht er dieses einer kritischen Anwendungsprüfung.
  • Produktdetails
  • Gabler Edition Wissenschaft
  • Verlag: Deutscher Universitätsverlag / Gabler
  • 2004
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 29. Januar 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 16mm
  • Gewicht: 386g
  • ISBN-13: 9783824479665
  • ISBN-10: 3824479664
  • Artikelnr.: 13807838
Autorenporträt
Dr. Martin E. Schwarz promovierte bei Prof. Dr. Dieter Witt am Fachgebiet Dienstleistungsökonomik der Technischen Universität München. Er ist als Assistent der Geschäftsführung im Katholischen Siedlungswerk München, einem ehemals gemeinnützigen Wohnungsunternehmen in kirchlicher Trägerschaft, in München tätig.
Inhaltsangabe
Wohnungswirtschaftliche Nonprofit-Organisationen als Handlungsobjekt des strategischen ManagementsEhemals gemeinnützige Wohnungsunternehmen im Wandel der QualifikationserfordernisseNotwendigkeit eines intermediären strategischen ManagementsSkizzierung eines strategischen Managementkonzepts für wohnungswirtschaftliche Nonprofit-OrganisationenPortfoliomanagement als Normstrategie