Risiken im öffentlichen Bereich
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 34,00 €
  • Gebundenes Buch

Katastrophenereignisse, finanzielle Schieflagen oder Betrugsvorwürfe in Behörden - der öffentliche Bereich sieht sich heute mit einem ganzen Bündel an Risiken konfrontiert. Prekär wird es vor allem dann, wenn die damit verbundenen Entwicklungen die administrative Leistungsfähigkeit berühren. Unter dem Blickwinkel eines New Public Management sind in diesem Kontext unterschiedliche Fragestellungen angesprochen: Wie sehen die Herausforderungen konkret aus? Wie kann man einzelnen Risiken begegnen? Und vor allem: Wie können Lösungsmöglichkeiten aussehen? Sind beispielsweise Ansätze aus der…mehr

Produktbeschreibung
Katastrophenereignisse, finanzielle Schieflagen oder Betrugsvorwürfe in Behörden - der öffentliche Bereich sieht sich heute mit einem ganzen Bündel an Risiken konfrontiert. Prekär wird es vor allem dann, wenn die damit verbundenen Entwicklungen die administrative Leistungsfähigkeit berühren. Unter dem Blickwinkel eines New Public Management sind in diesem Kontext unterschiedliche Fragestellungen angesprochen: Wie sehen die Herausforderungen konkret aus? Wie kann man einzelnen Risiken begegnen? Und vor allem: Wie können Lösungsmöglichkeiten aussehen? Sind beispielsweise Ansätze aus der Privatwirtschaft auf den öffentlichen Bereich übertragbar? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Sammelbandes. 22 Praktiker und Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz nehmen in insgesamt 16 separaten Beiträgen unterschiedliche Aspekte des Umgangs mit Risiken im öffentlichen Bereich genauer unter die Lupe. Neben grundlegenden Beiträgen liegt dabei ein besonderer Fokus auf bislang eher seltener thematisierten Aspekten des Risikomanagements.
  • Produktdetails
  • Forschungsbeiträge zum Public Management Bd.5
  • Verlag: LIT Verlag
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 29. November 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 160mm
  • Gewicht: 772g
  • ISBN-13: 9783643114518
  • ISBN-10: 3643114516
  • Artikelnr.: 34206526
Autorenporträt
André Niedostadek studierte in Münster Jura und promovierte dort auch. Danach arbeitete er als Consultant, Vorstandsassistent und Rechtsanwalt. Zurzeit unterrichtet er als Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht an der Hochschule Harz.