Liebe, Lust und Leidenschaft - Rudolph, Andrea
68,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie wurden Liebe und Sexualität zu unterschiedlichen Zeitenausgelebt, beurteilt, wie darüber erzählt und geschrieben? DiesenFragen geht die Arbeit an Hand norwegischer Märchen, Schwänke,Rätsel, Reime und weiterer Überlieferungsformen der Volksdichtungaus Norwegen nach. Die Autorin Andrea Rudolph untersucht dabei dieErotik sowohl in den Erzählungen als auch in den realenVerhältnissen der Traditionsträger. Ihr Quellenmaterial bietetSchilderungen über abenteuerliche Rendezvous und ausgefalleneVerführungsstrategien, über sexuell unerfahrene Männer und naiveFrauen, verliebte Riesen und Genitalien…mehr

Produktbeschreibung
Wie wurden Liebe und Sexualität zu unterschiedlichen Zeitenausgelebt, beurteilt, wie darüber erzählt und geschrieben? DiesenFragen geht die Arbeit an Hand norwegischer Märchen, Schwänke,Rätsel, Reime und weiterer Überlieferungsformen der Volksdichtungaus Norwegen nach. Die Autorin Andrea Rudolph untersucht dabei dieErotik sowohl in den Erzählungen als auch in den realenVerhältnissen der Traditionsträger. Ihr Quellenmaterial bietetSchilderungen über abenteuerliche Rendezvous und ausgefalleneVerführungsstrategien, über sexuell unerfahrene Männer und naiveFrauen, verliebte Riesen und Genitalien in Übergröße. DieAusführungen werden ergänzt durch bislang zu großen Teilenunveröffentlichtes Archivmaterial aus der Norsk Folkeminnesamling,Oslo. Das Buch richtet sich an Volkskundler und Skandinavistensowie an Interessierte für norwegische Erzähltradtion undKultur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783639072358
  • ISBN-10: 3639072359
  • Artikelnr.: 24831408
Autorenporträt
Andrea Rudolph, M.A., geb. 1981, studierte Volkskunde/Europäische
Ethnologie, Skandinavistik und Neuere und Neueste Geschichte an
der Universität Münster.