Kommunale Kulturpolitik (eBook, PDF) - Lembke, Kilian H.
21,99 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
11 °P sammeln
  • Format: PDF


Kommunale Kulturpolitik ist ein weitgehend unbeachteter Bereich in der Kulturpolitikforschung. Dabei treffen hier unterschiedlichste Interessengruppen aufeinander: kommunale Kulturpolitiker, Mitarbeiter von Kulturverwaltungen, Künstler und Bürger. Sie alle entscheiden über das kulturelle Leben und damit über Fragen und Inhalte des gesellschaftlichen Zusammenlebens in Netzwerken mit. Doch wie werden die Belange von Kunst und Kultur in diesen Kontexten verhandelt? Bisher fehlt es an Erkenntnissen über Strukturen, Akteure und Netzwerke in kulturpolitischen Prozessen. Kilian H. Lembke untersucht,…mehr

Produktbeschreibung
Kommunale Kulturpolitik ist ein weitgehend unbeachteter Bereich in der Kulturpolitikforschung. Dabei treffen hier unterschiedlichste Interessengruppen aufeinander: kommunale Kulturpolitiker, Mitarbeiter von Kulturverwaltungen, Künstler und Bürger. Sie alle entscheiden über das kulturelle Leben und damit über Fragen und Inhalte des gesellschaftlichen Zusammenlebens in Netzwerken mit. Doch wie werden die Belange von Kunst und Kultur in diesen Kontexten verhandelt? Bisher fehlt es an Erkenntnissen über Strukturen, Akteure und Netzwerke in kulturpolitischen Prozessen. Kilian H. Lembke untersucht, welche Akteure die Policy Kultur im Politikzyklus gestalten, wie Problemlösungsansätze erarbeitet und Projekte sowie Evaluationen durchgeführt werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: transcript Verlag
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783839439142
  • Artikelnr.: 48467087
Autorenporträt
Kilian H. Lembke, geb. 1980, studierte Politikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaften und Germanistik und wurde über kommunale Kulturpolitik promoviert. Er war Koordinator beim Kulturbetriebsprojekt »Kulturwerk am See« (Norderstedt), wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und ist Studienleiter der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte. Er publiziert zu Kulturpolitik, Kulturmanagement und -verwaltung.