Grundlagen der Kalkulation von Versicherungsprodukten in der Schaden- und Unfallversicherung - Radtke, Michael
10,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Produktentwicklung und damit auch die Kalkulation von Versicherungsprodukten ist mit der Deregulierung der europäischen Versicherungsmärkte ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Wettbewerb geworden. Insbesondere in der Schaden- und Unfallversicherung hat sich nach 1994 eine deutliche Veränderung in den Wettbewerbs- und Marktmechanismen ergeben.
Das vorliegende Buch verschafft Interessierten in Hochschule und Praxis einen ersten Überblick über die in der Schaden- und Unfallversicherung zum Einsatz kommenden Methoden der Tarifierung und deren Einbettung in mathematisch-statistische Verfahren.
…mehr

Produktbeschreibung
Die Produktentwicklung und damit auch die Kalkulation von Versicherungsprodukten ist mit der Deregulierung der europäischen Versicherungsmärkte ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Wettbewerb geworden. Insbesondere in der Schaden- und Unfallversicherung hat sich nach 1994 eine deutliche Veränderung in den Wettbewerbs- und Marktmechanismen ergeben.

Das vorliegende Buch verschafft Interessierten in Hochschule und Praxis einen ersten Überblick über die in der Schaden- und Unfallversicherung zum Einsatz kommenden Methoden der Tarifierung und deren Einbettung in mathematisch-statistische Verfahren. Das Buch ist entstanden aus verschiedenen Veranstaltungen an der Fachhochschule Dortmund im Bereich Versicherungsmathematik und Versicherungsmanagement, aber auch aus Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen für Praktiker. Zusätzlich mit eingeflossen sind zahlreiche praktische Erfahrungen aus Tarifierungsprojekten.

Der Schwerpunkt des Buches liegt nicht auf einer Ableitung der mathematisch-statistischen Methoden, sondern in der Darstellung der Methodik und der Verfahren, die bei der Kalkulation von Versicherungsprodukten zur Anwendung kommen. Über eine Reihe von Beispielen wird der Praxisbezug hergestellt. Das Buch umfasst fünf Kapitel mit Ausführungen zu

- den Grundlagen der Produkt- und Tarifentwicklung mit Erläuterungen zu den versiche-rungstechnischen Grundprinzipien des Risikoausgleichs,
- Prämien- und Kostenmodellen sowie Prinzipien der Tarif- und Prämiendifferenzierung,
- zum Tarifierungsprozess sowie zu
- mathematisch-statistischen Verfahren zur Prämienkalkulation.
- Abgerundet wird das Buch durch Ausführungen zum Tarifcontrolling.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vvw Gmbh
  • Artikelnr. des Verlages: 3104665
  • Seitenzahl: 89
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 7mm
  • Gewicht: 230g
  • ISBN-13: 9783899523874
  • ISBN-10: 3899523873
  • Artikelnr.: 27768660
Autorenporträt
Radtke, Michael
Prof. Dr. Michael Radtke ist Professor für Risiko- und Versicherungsmanagement an der Fachhochschule Dortmund und gleichzeitig für die Unternehmensberatung Towers Watson im Bereich Risk and Financial Services tätig. Prof. Radtke blickt auf eine langjährige berufliche Erfahrung im Bereich der Schaden- und Unfallversicherung zurück. Nach einem Studium der Mathematik und Promotion im Bereich der Extremwerttheorie trat er 1988 in die Kölnische Rück ein, wo er zunächst in verschiedenen Positionen aktuarielle Projekte bearbeitete. Ab 1994 hat er dann den Bereich des aktuariellen Consultings für die Nichtlebenssparten bei der Kölnischen Rück/Gen Re aufgebaut und diese Einheit bis Ende 1997 geleitet. 1998 gründete Prof. Radtke die aktuarielle Beratungsgesellschaft 'Meyerthole Radtke u. Siems.', deren Geschäftsführung er bis März 2008 angehörte. Gleichzeitig übernahm Prof. Radtke 1998 eine Stiftungsprofessur für Risiko- und Versicherungsmanagement an der Fachhochschule Dortmund. Seit 2005 ist er zusätzlich Lehrbeauftragter an der Universität Münster. In der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) ist Prof. Radtke in verschiedenen Ausschüssen und Arbeitsgruppen aktiv, u.a. ist er Mitglied im Ausschuss Schadenversicherung.