Gesetzbuch Datenschutzrecht
76,85 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Zum besseren Verständnis der Begrifflichkeiten in der Praxis werden - soweit verfügbar - jeweils die deutsche und englische Sprachfassung zweispaltig nebeneinander dargestellt. Inhalte: - Die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 - auch "DSGVO") - Die Datenschutz-Richtlinie im Bereich von Justiz und Inneres (Richtlinie (EU) 2016/680 - auch "JI-RL") - Das DSG 2018, das ab dem 25. Mai 2018 gilt. - Das DSG 2000, das noch bis zum 24. Mai 2018 gilt. - Guidelines der Artikel 29-Datenschutzgruppe zur Auslegung der DSGVO: - - Guideline zum Recht auf Datenportabilität - - Guideline zum…mehr

Produktbeschreibung
Zum besseren Verständnis der Begrifflichkeiten in der Praxis werden - soweit verfügbar - jeweils die deutsche und englische Sprachfassung zweispaltig nebeneinander dargestellt. Inhalte: - Die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 - auch "DSGVO") - Die Datenschutz-Richtlinie im Bereich von Justiz und Inneres (Richtlinie (EU) 2016/680 - auch "JI-RL") - Das DSG 2018, das ab dem 25. Mai 2018 gilt. - Das DSG 2000, das noch bis zum 24. Mai 2018 gilt. - Guidelines der Artikel 29-Datenschutzgruppe zur Auslegung der DSGVO: - - Guideline zum Recht auf Datenportabilität - - Guideline zum Thema Datenschutzbeauftragte - - Guideline zur Ermittlung der federführenden Aufsichtsbehörde "One-Stop-Shop" - - Guideline zu Datenschutz-Folgenabschätzungen - Stellungnahmen der Artikel-29-Datenschutzgruppe, die auch für die DSGVO Gültigkeit haben: - - Stellungnahme zu Informationspflichten - - Stellungnahme zu den Begriffen Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter - - Stellungnahme zum Grundsatz der Rechenschaftspflicht - - Stellungnahme zur Definition von Einwilligung - - Stellungnahme zum Grundsatz der Zweckbindung - - Stellungnahme zu Anonymisierungstechniken - - Stellungnahme zum überwiegenden berechtigten Interesse - - Stellungnahme zum virtuellen Fingerabdruck - - Stellungnahme zur Datenverarbeitung am Arbeitsplatz
Autorenporträt
RA Dr. Lukas Feiler, SSCP CIPP/E Leiter des IT-Teams bei der Kanzlei Baker & McKenzie in Wien, Fellow des Stanford-Vienna Transatlantic Technology Law Forums