Erlebtes zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, vornehmlich mit Viroiden, Prionen und Qiagen - Riesner, Detlef
12,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wie Grundlagenforschung zu erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen führen kann - das beschreibt Detlev Riesner in seinem Buch in meist anekdotischem und manchmal nachdenklichem Stil. Ein herausragendes Beispiel ist für ihn die mit drei Mitarbeitern gemeinsam gegründete Firma Qiagen Hilden, die heute weltweit über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zündende Ideen, hervorragende Teams, günstige Zufälle, manchmal skurrile Umstände, persönliche Begegnungen mit weltbekannten Wissenschaftlern und vieles mehr aus Wissenschaft und Wirtschaft: In 21 Kapiteln beschreibt er, wie aus diesen Zutaten(s) eine Erfolgsgeschichte wurde.…mehr

Produktbeschreibung
Wie Grundlagenforschung zu erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen führen kann - das beschreibt Detlev Riesner in seinem Buch in meist anekdotischem und manchmal nachdenklichem Stil. Ein herausragendes Beispiel ist für ihn die mit drei Mitarbeitern gemeinsam gegründete Firma Qiagen Hilden, die heute weltweit über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zündende Ideen, hervorragende Teams, günstige Zufälle, manchmal skurrile Umstände, persönliche Begegnungen mit weltbekannten Wissenschaftlern und vieles mehr aus Wissenschaft und Wirtschaft: In 21 Kapiteln beschreibt er, wie aus diesen Zutaten(s) eine Erfolgsgeschichte wurde.
  • Produktdetails
  • Verlag: Grupello
  • Seitenzahl: 111
  • Erscheinungstermin: 2. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 128mm x 15mm
  • Gewicht: 190g
  • ISBN-13: 9783899783872
  • ISBN-10: 3899783875
  • Artikelnr.: 59519923
Autorenporträt
Detlev Riesner ist ein international bekannter Wissenschaftler, der als Direktor des Instituts für Physikalische Biologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig war. Er forschte und lehrte auch an den renommiertesten amerikanischen Universitäten. Seit vielen Jahren ist er an der Gründung verschiedener Biotec-Firmen beteiligt. Für seine Verdienste ehrte ihn die Bundesrepublik Deutschland, das Land NRW und die Max-Planck-Gesellschaft.