Endoskopische Operationen - Zylka-Menhorn, Vera;Koch, Klaus
49,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Operationen mit endoskopischen Instrumenten sind bei vielen Krankheiten die ernstzunehmende Alternative zum Eingriff mit Tupfer und Skalpell. Dieses Buch zeigt, welche Operationen mit dem Endoskop heute möglich sind: an Gelenken und Bandscheiben, an Magen und Speiseröhre, Gallenblase und Darm, an Gebärmutter und Eierstöcken, an der Lunge, an Blutgefäßen, ja sogar am Gehirn. Viele Bilder ermöglichen einen Blick in den Körper und zeigen den Ablauf der Operation. Aber auch das Vorher und Nachher wird beschrieben: die notwendigen Schritte vor dem Eingriff, die Narkose und die Genesungszeit. Ein Buch für Patienten, die wissen wollen, was auf sie zukommt.…mehr

Produktbeschreibung
Operationen mit endoskopischen Instrumenten sind bei vielen Krankheiten die ernstzunehmende Alternative zum Eingriff mit Tupfer und Skalpell.
Dieses Buch zeigt, welche Operationen mit dem Endoskop heute möglich sind: an Gelenken und Bandscheiben, an Magen und Speiseröhre, Gallenblase und Darm, an Gebärmutter und Eierstöcken, an der Lunge, an Blutgefäßen, ja sogar am Gehirn.
Viele Bilder ermöglichen einen Blick in den Körper und zeigen den Ablauf der Operation. Aber auch das Vorher und Nachher wird beschrieben: die notwendigen Schritte vor dem Eingriff, die Narkose und die Genesungszeit.
Ein Buch für Patienten, die wissen wollen, was auf sie zukommt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1996.
  • Seitenzahl: 180
  • Erscheinungstermin: 23. Februar 1996
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 135mm x 17mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783540593270
  • ISBN-10: 3540593276
  • Artikelnr.: 23923159
Autorenporträt
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn arbeitet seit vielen Jahren als freie Medizin- und Wissenschaftsjournalistin in Köln. Nach der Facharztausbildung als Anästhesistin an der dortigen Universitätsklinik leitete sie von 1986 bis 1990 die Medizinredaktion der Tageszeitung "Die Welt". Dr. Zylka-Menhorn schreibt seither für die Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit sowie für verschiedene Fachzeitschriften und Tageszeitungen medizinische Beiträge. Seit 1994 gehört sie außerdem der Redaktion "Deutsches Ärzteblatt" an. Zu den weiteren Aufgaben gehört in den Wintersemestern ein Lehrauftrag der Universität Bochum über Medizinjournalismus mit wechselnden Themen.

Dr. Klaus Koch, geb. 1926, wirkte nach Pfarrdienst in der Thüringer ev. luth. Kirche (1954-56) und Lehrtätigkeit in Erlangen und Wuppertal als Professor für Altes Testament und altorientalische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.