Ein Leben für die Freiheit - Schiffmann, Michael;Koch, Michael
14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

"Ich habe keine Gegenwart. Ich habe nur eine Vergangenheit. Und vielleicht, eine Zukunft. Die Gegenwart hat man mir genommen. (Leonard Peltier) Seit vier Jahrzehnten spaltet der Fall des indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier die amerikanische Gesellschaft in Befürworter und Gegner seiner Freiheit. Weltweit bewegen Leben, Leistungen und Leiden des mittlerweile 71jährigen Peltiers Millionen von Menschen. Und niemals zuvor haben sich so viele Prominente aus Politik, Wissenschaft, Musik-, Mode-, Film- und Literaturbereich, Glaubensgemeinschaften und Nobelpreisträgern für die Freiheit…mehr

Produktbeschreibung
"Ich habe keine Gegenwart. Ich habe nur eine Vergangenheit. Und vielleicht, eine Zukunft. Die Gegenwart hat man mir genommen. (Leonard Peltier)
Seit vier Jahrzehnten spaltet der Fall des indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier die amerikanische Gesellschaft in Befürworter und Gegner seiner Freiheit. Weltweit bewegen Leben, Leistungen und Leiden des mittlerweile 71jährigen Peltiers Millionen von Menschen. Und niemals zuvor haben sich so viele Prominente aus Politik, Wissenschaft, Musik-, Mode-, Film- und Literaturbereich, Glaubensgemeinschaften und Nobelpreisträgern für die Freiheit eines politischen Gefangenen eingesetzt.
Das vorliegende Buch bindet Leben, Fall und Haft des indianischen Aktivisten Leonard Peltier ein in die Völkermordgeschichte an den Indianern Nordamerikas, in die Situation in und um die Pine Ridge Reservation Anfang der 70er Jahre sowie in die Geschichte des aufkommenden indianischen Protests und Widerstands und in die aktuelle Lage der indianischen Bevölkerung in den USA.
  • Produktdetails
  • Verlag: Traumfänger
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 485
  • Erscheinungstermin: 10. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 141mm x 43mm
  • Gewicht: 691g
  • ISBN-13: 9783941485563
  • ISBN-10: 3941485563
  • Artikelnr.: 48105221
Autorenporträt
Koch, Michael
Michael Koch, geboren 1952, Dr. phil. und Dipl.päd. Leitender Mitarbeiter eines kommunalen Jugendamts, sowie Dozent für Jugendforschung, Sozial- und Kulturpädagogik und Gewaltprävention. Außerdem Musiker und Konzertveranstalter, sowie Autor zahlreicher Publikationen im Kontext von Sozialarbeit sowie Menschenrechten & Indigene. Michael Koch ist seit 1969 Aktivist diverser sozialer Bewegungen (Umwelt, Soziales, Menschenrechte, AntiFa). Seit 2000 engagiert er sich für Leonard Peltier und andere indigene Angelegenheiten, hat hierzu mit seiner Frau, Claudia Weigmann-Koch, den Verein Tokata-LPSG RheinMain e. V. gegründet, veranstaltete seit 2004 regelmäßig deutsch-indianische Jugendprojekte, ist aber auch in Kampagnen für Mumia Abu-Jamal, die Zapatisten in Südmexiko und gegen die Todesstrafe aktiv. Website: www.leonardpeltier.de