59,99 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Maxi Raida untersucht basierend auf Erkenntnissen der Stressliteratur und der Work-Family-Forschung, wie Führungskräfte durch die Gestaltung der Grenzen von Arbeit und Familie Konflikte zwischen den Lebensbereichen bewältigen können. Sie zeigt, dass der wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel insbesondere Führungskräfte vor die Herausforderung stellt, die Anforderungen im Arbeits- und im Familienleben miteinander zu vereinbaren. Bisherige Ansätze für eine bessere Vereinbarkeit der beiden Lebensbereiche stützen sich auf organisationale Lösungen und vernachlässigen individuelle…mehr

Produktbeschreibung
Maxi Raida untersucht basierend auf Erkenntnissen der Stressliteratur und der Work-Family-Forschung, wie Führungskräfte durch die Gestaltung der Grenzen von Arbeit und Familie Konflikte zwischen den Lebensbereichen bewältigen können. Sie zeigt, dass der wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel insbesondere Führungskräfte vor die Herausforderung stellt, die Anforderungen im Arbeits- und im Familienleben miteinander zu vereinbaren. Bisherige Ansätze für eine bessere Vereinbarkeit der beiden Lebensbereiche stützen sich auf organisationale Lösungen und vernachlässigen individuelle Handlungsmöglichkeiten. Mithilfe eines Multi-Source-Datensatzes zeigt die Autorin, dass die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie durch räumliche und zeitliche Grenzen positiv beeinflusst werden kann und dadurch das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit gefördert wird.
Autorenporträt
Maxi Raida promovierte bei Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg am Fachgebiet Marketing & Personalmanagement an der Technischen Universität Darmstadt. Sie ist heute im strategischen Personalmanagement bei einem kommunalen Energieversorger tätig.