Das Ornament als Denkfigur (eBook, PDF) - Winder, Susanne
44,99 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
22 °P sammeln
  • Format: PDF


Das Ornament ist in der gegenwärtigen Kunst weltweit vermehrt präsent. Doch klassische Begriffe der westlichen Bildtradition können die künstlerischen Praxen im Umgang mit Ornamenten nicht erschließen. Susanne Winder sucht in ihrer kunstwissenschaftlichen Analyse nach einem tragfähigen Ornamentbegriff für die Gegenwartskunst, der exemplarisch am Werk der iranisch-deutschen Künstlerin Parastou Forouhar entfaltet und im Vergleich zu anderen Arbeitsweisen (z.B. von Imran Qureshi) vertieft wird. Unter Bezugnahme auf Michel Foucaults Schriften untersucht sie die Zusammenhänge von Ornament, Ordnung und Macht.…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 12.94MB
Produktbeschreibung
Das Ornament ist in der gegenwärtigen Kunst weltweit vermehrt präsent. Doch klassische Begriffe der westlichen Bildtradition können die künstlerischen Praxen im Umgang mit Ornamenten nicht erschließen. Susanne Winder sucht in ihrer kunstwissenschaftlichen Analyse nach einem tragfähigen Ornamentbegriff für die Gegenwartskunst, der exemplarisch am Werk der iranisch-deutschen Künstlerin Parastou Forouhar entfaltet und im Vergleich zu anderen Arbeitsweisen (z.B. von Imran Qureshi) vertieft wird. Unter Bezugnahme auf Michel Foucaults Schriften untersucht sie die Zusammenhänge von Ornament, Ordnung und Macht.
  • Produktdetails
  • Verlag: transcript Verlag
  • Erscheinungstermin: 31. Juli 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783839458198
  • Artikelnr.: 61321297
Autorenporträt
Susanne Winder (Dr. phil.) ist Kunsthistorikerin und Autorin, studierte Kunstwissenschaft und Philosophie an der KU-Linz Österreich und promovierte im Fach Kunstwissenschaft mit einer Arbeit zur iranisch-deutschen Künstlerin Parastou Forouhar und der Rolle des Ornaments in der Gegenwartskunst.