14,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

"Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus." So beginnt das Kommunistische Manifest. Als Karl Marx und Friedrich Engels Mitte des 19. Jahrhunderts an dieser kurzen, doch bahnbrechenden Schrift arbeiten, geht es ihnen nicht um einen willkürlichen Umsturz der politischen Verhältnisse. Die Revolution soll die Folge einer geschichtlichen Entwicklung von Klassenkämpfen zwischen Bourgeoisie und Proletariat sein. Diese erfolgt nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten und hat den Kommunismus als letzte Stufe zum Ziel. Die beiden Autoren entwerfen die Vision einer klassenlosen und…mehr

Produktbeschreibung
"Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus." So beginnt das Kommunistische Manifest. Als Karl Marx und Friedrich Engels Mitte des 19. Jahrhunderts an dieser kurzen, doch bahnbrechenden Schrift arbeiten, geht es ihnen nicht um einen willkürlichen Umsturz der politischen Verhältnisse.
Die Revolution soll die Folge einer geschichtlichen Entwicklung von Klassenkämpfen zwischen Bourgeoisie und Proletariat sein. Diese erfolgt nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten und hat den Kommunismus als letzte Stufe zum Ziel.
Die beiden Autoren entwerfen die Vision einer klassenlosen und gerechten Gesellschaft. Das Kommunistische Manifest erscheint 1848 als revolutionäres Kampfprogramm des Bundes der Kommunisten. Es hat nicht die Diktatur des Leninismus-Stalinismus als Ziel.
Mit prophetischer Weitsicht erkennen Karl Marx und Friedrich Engels die Globalisierung sowie die selbstzerstörerischen systemimmanenten Mechanismen des Kapitalismus. Das Manifest endet mit dem berühmten Satz: "Proletarier aller Länder, vereinigt euch!"
  • Produktdetails
  • 1st. Page Classics .1
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 88
  • Erscheinungstermin: 3. Januar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 129mm x 12mm
  • Gewicht: 182g
  • ISBN-13: 9783741252518
  • ISBN-10: 3741252514
  • Artikelnr.: 46291320
Autorenporträt
Marx, Karl
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Er ist der Verfasser von "Das Kapital" und war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, leidenschaftlicher Verfechter der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft. Zusammen mit Friedrich Engels wurde er zum einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus. Er starb am 14. März 1883 in London.

Engels, Friedrich
Friedrich Engels wurde am 28. November 1820 in der preußischen Provinz Jülich-Kleve-Berg geboren. Er war ein deutscher Philosoph, Historiker, Gesellschaftstheoretiker und kommunistischer Revolutionär. Darüber hinaus war er ein erfolgreicher Textil-Unternehmer. Zusammen mit Karl Marx entwickelte er die als "Marxismus" bezeichnete Gesellschafts- und Wirtschaftstheorie. Engels verstarb am 5. August 1895 in London.

Classics, 1st. Page
Besuchen Sie "1st. Page Classics" auf Facebook und YouTube und tauchen Sie ein in die Welt der Klassiker!
Rezensionen
"Was 1848 einem unvoreingenommenen Leser als revolutionäre Rhetorik oder bestenfalls als eine plausible Prognose erscheinen mochte, kann heute als eine knappe Beschreibung des Kapitalismus am Ende des 20. Jahrhunderts gelesen werden." (E.J.Hobsbawm)
Katharina Thalbach hat sich den Text von Karl Marx und Friedrich Engels vorgenommen und für GoyaLiT eingelesen: 30 Seiten Brisanz auf zwei CDs, so lebendig, ja lustvoll vorgetragen, wie eine politische Programmschrift von welthistorischer Bedeutung nur klingen kann. Quelle: Die Presse