Das Falaj System im Sultanat Oman - Rengert, Siegrun Samira
38,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Hochschule Bremen (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Eines Tages kam König Salomo auf seinem fliegenden Teppich vorbei und schuf hunderte von Aflaj entlang der Gebirgsketten des Oman in nur wenigen Tagen. Eine schöne Geschichte und diese Erklärung über die Herkunft des Falaj -Wassersystems reicht den Oasenbauern im Sultanat Oman völlig aus. Das Falaj System kam vor mehr als 1000 Jahren vermutlich durch persische Eroberer nach Südarabien. Es bot die einzige Möglichkeit in einem…mehr

Produktbeschreibung
Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Hochschule Bremen (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:
Eines Tages kam König Salomo auf seinem fliegenden Teppich vorbei und schuf hunderte von Aflaj entlang der Gebirgsketten des Oman in nur wenigen Tagen. Eine schöne Geschichte und diese Erklärung über die Herkunft des Falaj -Wassersystems reicht den Oasenbauern im Sultanat Oman völlig aus.
Das Falaj System kam vor mehr als 1000 Jahren vermutlich durch persische Eroberer nach Südarabien. Es bot die einzige Möglichkeit in einem ariden Gebiet wie Oman zu überleben. Über viele Generationen versorgte dieses Kanalsystem Oasen mit Quellwasser aus den Gebirgen des Oman. Mit der rasanten Entwicklung, die durch die Einnahmen aus der Erdölproduktion, einsetzte kamen auch neue Methoden der Wassergewinnung in das Sultanat. Der Lebensstandard stieg enorm und damit der Bedarf an Wasser. Ein Raubbau an den vorhandenen Wasserressourcen verursachte eine erhebliche Störung des natürlichen Wassergleichgewichtes. Durch das Eindringen von Meerwasser in die Grundwasserschichten kam es beispielsweise zur Versalzung der Böden in den fruchtbaren Küstenebenen. Die neuen Techniken hatten auch erhebliche Auswirkungen auf die Struktur der Dorfgemeinschaft in Oman.
Das Falaj System drohte verdrängt zu werden durch neue Wassergewinnungstechniken. Jedoch die negativen Auswirkungen der neuen Techniken haben zu einer Rückbesinnung auf das traditionelle Falaj System geführt. Die Regierung hat ehrgeizige Programme initiiert, um die Wassernutzung im Falaj Kreislauf effektiver zu gestalten.
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Vorwort11
1.Einleitung1
2.Das Sultanat Oman - natürliche Gegebenheiten3
2.1.Das Klima6
2.1.1.Nordoman6
2.1.2.Zentraloman7
2.1.3.Südoman7
2.1.4.Winter8
2.2.Die Hydrologie8
3.Situation der Wasserversorgung in Oman10
3.1.Gesetzliche Grundlagen11
3.2.Methoden der Wassergewinnung12
3.2.1.Brunnen13
3.2.2.Meerwasserentsalzungsanlagen13
3.2.3.Grundwasserdämme15
3.2.4.Aflaj16
4.Der Falaj in Oman18
4.1.Herkunft und Verbreitung19
4.2.Geschichte des Falaj20
4.3.Typen des Falaj23
4.3.1.Da'udi oder Iddi Falaj (Qanat)23
4.3.2.Ghayli Falaj24
4.3.3.Ayni Falaj25
4.4.Anatomie und Funktionsweise von Aflaj Systemen25
4.4.1.Der Mutterbrunnen26
4.4.2.Die Zugangsschächte27
4.4.3.Der Kanal28
4.4.4.Die Wasserverteilungsstationen28
4.5.Organisation und Verwaltung31
4.5.1.Aufteilung der Khaburas33
4.5.2.Qua'ada und Zayida35
4.5.3.Das Falaj - Verwaltungskommitee35
5.Die Zukunft des Falaj in Oman37
5.1.Die Rolle des Ministeriums für Wasserressourcen (MWR)38
5.2.Das Versuchsprojekt - Falaj Keed in Bahla44
6.Zusammenfassung46
Ehrenwörtliche Erklärung49
Abbildungsverzeichnis50
Literaturverzeichnis51
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag / diplom.de
  • 1997.
  • Seitenzahl: 72
  • Erscheinungstermin: 10. August 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 5mm
  • Gewicht: 116g
  • ISBN-13: 9783838601892
  • ISBN-10: 3838601890
  • Artikelnr.: 40434374