15,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,3, Hochschule Fresenius Düsseldorf (Sustainable Marketing und Leadership), Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren hat im unternehmerischen Denken ein Wandel stattgefunden. Im Vordergrund der unternehmerischen Tätigkeit steht nicht mehr nur die reine Maximierung des Shareholder-Values, sondern auch der Stakeholder-Value Ansatz hat sich zu einem wichtigen Baustein für unternehmerischen Erfolg entwickelt. Dieser Wandel wird durch die Forderungen der Stakeholder an die Unternehmen für einen…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,3, Hochschule Fresenius Düsseldorf (Sustainable Marketing und Leadership), Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren hat im unternehmerischen Denken ein Wandel stattgefunden. Im Vordergrund der unternehmerischen Tätigkeit steht nicht mehr nur die reine Maximierung des Shareholder-Values, sondern auch der Stakeholder-Value Ansatz hat sich zu einem wichtigen Baustein für unternehmerischen Erfolg entwickelt. Dieser Wandel wird durch die Forderungen der Stakeholder an die Unternehmen für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Ressourcen und der Transparenz im Bereich der Nachhaltigkeit hervorgerufen. Durch diesen gesellschaftlichen Druck geraten die Unternehmen in eine Position, in der sie sich mit unternehmerischem Nachhaltigkeitsmanagement auseinandersetzen müssen.

Hinter dem unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement steht die Idee, ökologische, ökonomische und soziale Wirkungen so zu steuern, dass sie einen nachhaltigen Beitrag
für die Gesellschaft, die Umwelt und das Unternehmen leisten. Dies kann auch unter dem Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) zusammengefasst werden. Bereits im Jahr 1713 erwähnte Hans Carl von Carlowitz erstmals den Begriff der Nachhaltigkeit in seinem Werk "Silvicultura oeconomica". Aufgrund eines drohenden Holzmangels forderte er, dass nur so viel Holz geschlagen werden dürfe, wie wieder natürlich nachwachsen könne.

Im Jahr 1983 geriet das Thema der Nachhaltigkeit erneut in den Mittelpunkt. Die Vereinten Nationen richteten eine Sonderkommission für Umwelt und Entwicklung mit dem Namen Brundtland, die nach der Norwegischen Ministerpräsidentin Brundtland, die in diesem Jahr den Vorsitz der Vereinten Nationen inne hatte, ein. Diese Kommission
erarbeitete den Brundtland-Bericht, in dem die Definition der nachhaltigen Entwicklung erörtert wird und Lösungen für umweltpolitische P
  • Produktdetails
  • Verlag: Grin Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 18. Juni 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 150mm x 3mm
  • Gewicht: 49g
  • ISBN-13: 9783656979760
  • ISBN-10: 3656979766
  • Artikelnr.: 43047571