50 Fragen zur sogenannten Überlastungsanzeige in Pflegeeinrichtungen - Weber, Martina
11,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Zu wenig Personal, zu viele Klienten, zu viel Arbeit - die Überlastung von Pflegekräften ist leider ein alltägliches Phänomen. Doch was kann eine Pflegekraft eigentlich tun, wenn sie feststellt, dass Personalmangel herrscht und sie und ihre Kolleginnen überlastet sind? Wie soll sie sich verhalten, wenn der Personalmangel in der Pflege so kritisch wird, dass Gefahren für die Patienten drohen? Dieses kompakte Buch bietet den notwendigen Überblick und verschafft Rechtssicherheit. Die wissenschaftlich fundierten Antworten auf Fragen rund um die Überlastungsanzeige geben praktische Hinweise und…mehr

Produktbeschreibung
Zu wenig Personal, zu viele Klienten, zu viel Arbeit - die Überlastung von Pflegekräften ist leider ein alltägliches Phänomen. Doch was kann eine Pflegekraft eigentlich tun, wenn sie feststellt, dass Personalmangel herrscht und sie und ihre Kolleginnen überlastet sind? Wie soll sie sich verhalten, wenn der Personalmangel in der Pflege so kritisch wird, dass Gefahren für die Patienten drohen?
Dieses kompakte Buch bietet den notwendigen Überblick und verschafft Rechtssicherheit. Die wissenschaftlich fundierten Antworten auf Fragen rund um die Überlastungsanzeige geben praktische Hinweise und zeigen den Weg aus der Misere.
50 kluge Antworten bieten jene Handlungskompetenz, die Pflegekräfte dringend brauchen.
  • Produktdetails
  • Pflege leicht
  • Verlag: Schlütersche
  • Seitenzahl: 106
  • Erscheinungstermin: 27. Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 147mm x 7mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783899937633
  • ISBN-10: 3899937635
  • Artikelnr.: 32656243
Autorenporträt
Die Autorin Martina Weber ist Volljuristin (Ass. jur.) mit den Spezialgebieten Arbeits- und Pflegerecht. Sie arbeitet als wissenschaftliche Autorin sowie als Dozentin in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung sowie -fortbildung. Sie hat bereits zahlreiche Fachartikel und Fachbücher veröffentlicht.