Von der Natur nicht vorgesehen - Domin, Hilde
7,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

'Von der Natur nicht vorgesehen' ist ein sehr persönliches und, mit sei-nem Blick auf wichtige literarische und politische Themen unserer Zeit, ein exemplarisches Buch. Hilde Domin vereint hier Berichte über ihre Jugend, das Exil, die Rückkehr nach Deutschland, sie spricht über ihre Arbeit, über die oft sehr konkrete Wirkung ihrer Gedichte - "in schlanken, schlackenlosen Sätzen, luzid, beweglich, zuweilen etwas spitz, immer aber ihr Leben aus dem Gegenstand empfangend. Seiten makelloser poetischer Prosa" (Günter Blöcker). Für Hilde Domin "mit ihrer federnden Präzision und dem…mehr

Produktbeschreibung
'Von der Natur nicht vorgesehen' ist ein sehr persönliches und, mit sei-nem Blick auf wichtige literarische und politische Themen unserer Zeit, ein exemplarisches Buch. Hilde Domin vereint hier Berichte über ihre Jugend, das Exil, die Rückkehr nach Deutschland, sie spricht über ihre Arbeit, über die oft sehr konkrete Wirkung ihrer Gedichte - "in schlanken, schlackenlosen Sätzen, luzid, beweglich, zuweilen etwas spitz, immer aber ihr Leben aus dem Gegenstand empfangend. Seiten makelloser poetischer Prosa" (Günter Blöcker).
Für Hilde Domin "mit ihrer federnden Präzision und dem mas-kenabreißenden Willen zum Lied für eine bessere Welt" (Robert Minder) sind Leben und Schreiben, Dichtung und Engagement immer eng miteinander verbunden.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.12203
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: Oktober 1993
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 11mm
  • Gewicht: 142g
  • ISBN-13: 9783596122035
  • ISBN-10: 3596122031
  • Artikelnr.: 05133891
Autorenporträt
Domin, HildeHilde Domin (1909-2006) studierte Jura, Philosophie und politische Wissenschaften, promovierte 1935 in Florenz. Sie arbeitete als Lehrerin in England, Universitätsdozentin in Santo Domingo, als Übersetzerin, Fotografin und zwei Jahrzehnte lang als Assistentin ihres Mannes Erwin Walter Palm. Nach ihrer Rückkehr aus dem Exil lebte sie in Heidelberg. Ihr Debütband "Nur eine Rose als Stütze" erschien 1959. Zahlreiche bedeutende Auszeichnungen und Preise.Koller, OskarOskar Koller (1925-2004) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, wo er auch als Gastprofessor tätig war. Er lebte als freischaffender Künstler in Nürnberg und unternahm zahlreiche Reisen in über 30 Länder. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet. Vor allem seine Aquarelle machten ihn international bekannt. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.