The Euro-Mediterranean Partnership (eBook, PDF) - Hahn, Markus
-10%
43,00
Bisher 48,00**
43,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 48,00**
43,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 48,00**
-10%
43,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 48,00**
-10%
43,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Im Jahr 1995, beschlossen die EU-15 sowie zwölf ihrer südlichen Nachbarn in Barcelona die Euro-Mediterrane Partnerschaft, den sogenannten Barcelona Prozess. Diese Vereinbarung beinhaltet Zusammenarbeit in politischer und wirtschaftlicher sowie in kultureller Hinsicht. Ziel war die Schaffung eines gemeinsamen Raumes des Friedens, der Stabilität und des Wohlstands im gesamten Mittelmeerraum. Die vorliegende Studie diskutiert anhand des Barcelona Prozesses das Konzept der EU als normative Kraft und hinterfragt dessen Gültigkeit anhand einiger Grundannahmen der Theorie des Politischen…mehr

Produktbeschreibung
Im Jahr 1995, beschlossen die EU-15 sowie zwölf ihrer südlichen Nachbarn in Barcelona die Euro-Mediterrane Partnerschaft, den sogenannten Barcelona Prozess. Diese Vereinbarung beinhaltet Zusammenarbeit in politischer und wirtschaftlicher sowie in kultureller Hinsicht. Ziel war die Schaffung eines gemeinsamen Raumes des Friedens, der Stabilität und des Wohlstands im gesamten Mittelmeerraum. Die vorliegende Studie diskutiert anhand des Barcelona Prozesses das Konzept der EU als normative Kraft und hinterfragt dessen Gültigkeit anhand einiger Grundannahmen der Theorie des Politischen Neorealismus.
Demokratieförderung, Euro-Mediterrane Handelsbeziehungen und Migration sind Politikfelder, die im Rahmen dieser Studie näher beleuchtet werden sollen. Das Konzept der EU als normative Kraft des Guten nimmt tatsächlich eine wichtige Rolle im Rahmen des offiziellen EU-Sprachgebrauchs ein, deckt sich jedoch nicht mit der Realität der Beziehungen der EU zu ihren südlichen Nachbarn.

In 1995, the EU 15 and twelve Mediterranean states concluded the Euro-Mediterranean Partnership. This agreement involves cooperation in political, economic and cultural matters. It aims at creating a common area of peace, stability and prosperity. This study discusses the concept of the EU as a 'normative' actor and questions its validity. In doing so, it relies on a neo-realist analysis.
Democracy promotion, Euro-Mediterranean trade relations and migration are policy areas which, each for its own reasons, deserve special attention in the framework of the Barcelona process. This paper reviews the reality of Euro-Mediterranean relations and compares them with official EU documentation to demonstrate that the concept of the EU as a benign 'normative' actor suffers from severe shortcomings.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica Verlag
  • Seitenzahl: 66
  • Erscheinungstermin: 01.03.2009
  • Englisch
  • ISBN-13: 9783836621953
  • Artikelnr.: 37126969
Autorenporträt
Markus Hahn, geboren 1980, Studium der Rechtswissenschaften und der Europäischen und Internationalen Politik an den Universitäten Passau, Genf und Edinburgh. Abschluss 2006 als Diplom-Jurist an der Universität Passau und 2007 als Master of Science in International and European Politics an der Universität Edinburgh. Beschäftigt als Rechtsreferendar beim Landgericht Duisburg.