Leitbilder und Grundverständnisse der polnischen Europapolitik (eBook, PDF) - Münch, Holger
-22%
42,99
Bisher 54,99**
42,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 54,99**
42,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 54,99**
-22%
42,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 54,99**
-22%
42,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Die Frage nach europapolitischen Leitbildern und Grundverständnissen stellt einen intensiv diskutierten Schwerpunkt aktueller Forschungen zum EU-System dar. In Bezug auf Polen stellt sich aus europäischer Perspektive insbesondere vor dem Hintergrund der vermehrten außenpolitischen Irritationen die Frage, welchen europapolitischen Kurs Warschau verfolgt und welche Vision von Europa dahinter steht. Dieser Frage geht Holger Münch mit Hilfe eines inhaltsanalytischen Konzepts nach, das detailliert die Finalitätsideen aller relevanten polnischen Parteien im Spannungsfeld zwischen föderalen und…mehr

Produktbeschreibung
Die Frage nach europapolitischen Leitbildern und Grundverständnissen stellt einen intensiv diskutierten Schwerpunkt aktueller Forschungen zum EU-System dar. In Bezug auf Polen stellt sich aus europäischer Perspektive insbesondere vor dem Hintergrund der vermehrten außenpolitischen Irritationen die Frage, welchen europapolitischen Kurs Warschau verfolgt und welche Vision von Europa dahinter steht. Dieser Frage geht Holger Münch mit Hilfe eines inhaltsanalytischen Konzepts nach, das detailliert die Finalitätsideen aller relevanten polnischen Parteien im Spannungsfeld zwischen föderalen und intergouvernementalen Vorstellungen rekonstruiert. Dabei werden Konzepte zur künftigen Verfasstheit der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik ebenso in den Blick genommen wie Ideen zur Ausgestaltung des EU-spezifischen Parlamentarismus oder der Gemeinsamen Agrarpolitik. Auf diese Weise entwirft Holger Münch eine differenzierte "Landkarte" der Vorstellungen zur Zukunft der Europäischen Union in Polen und arbeitet zentrale Grundströmungen der polnischen Europapolitik heraus.
Autorenporträt
Dr. Holger Münch ist Politikwissenschaftler und war längere Zeit als Zeitungs- und Fernsehjournalist tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Leitbilder und Grundverständnisse der polnischen Europapolitik - Europapolitische Rahmenbedingungen - Föderationsmodell - Europapolitische Grundverständnisse im Föderationsmodell - Zusammenfassung der Ergebnisse zum Föderationsmodell - Kooperationsmodell - Grundverständnisse im Kooperationsmodell - Zusammenfassung der Ergebnisse zum Kooperationsmodell u.a.
Rezensionen
"Inhaltlich legt das Buch eine detaillierte Analyse der Entwicklung der europapolitischen Leitbilder in den polnischen Parteien vor [...]. In einem überzeugenden empirischen Nachweise kann der Autor seine Zuordnung der einzelnen Parteien [...] zu den aufgestellten Idealtypen vornehmen. Dabei analysiert er mit erheblicher Tiefenschärfe die komplizierte polnische Parteienlandschaft. Eine weitere Stärke des Buches ist die Kontextualisierung der polnischen Leitbilder und Grundverständnisse mit westeuropäischen Ländern im Abschlusskapitel." WeltTrends - Zeitschrift für internationale Politik, Juli/August 2008
"Die Arbeit leistet [...] einen wichtigen Beitrag zur Entzerrung von vorgefertigten Positionen, indem sie die Komplexität und Vielgestaltigkeit der in den polnischen Parteien vertretenen Europapolitiken konstatiert, belegt und nachvollziehbar darstellt. Sie zeichnet darüber hinaus bei aller notwendigen Differenzierung ein geschlossenes Bild und vermag so einen Mehrwert an Informationen über und zur Bewertung der aktuellen Lage zu liefern, was eine wohltuende Abgrenzung zu Sammelbänden im gleichen Themenbereich darstellt [...]. Insgesamt profitiert Münchs Studie von ihrer konsequenten Strukturierung sowie pointierten Schaubildern." ao - aktuelle ostinformationen, 01-02/2008
"Insbesondere an Polen interessierte Wissenschaftler wird sie [Münchs Studie] [...] theoretisch inspirieren und empirisch überzeugen." www.e-politik.de, 09.07.2008
"Insgesamt profitiert Münchs Studie von ihrer konsequenten Strukturierung sowie pointierten Schaubildern. Insbesondere in der Einleitung sind die journalistischen Wurzeln des Autors nicht zu verleugnen." ZPol - Zeitschrift für Politikwissenschaft, 04/2007…mehr