69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die vielgestaltige Realität Europas stellt an den Identitätsbegriff besondere Anforderungen. Politik- und Sozialwissenschaften stehen somit vor der Aufgabe, unterschiedliche Identitäten zwischen Einheit und Vielheit darzustellen. Aus theoretisch-formaler und aus konkret-kultureller Perspektive untersuchen die Autoren des Sammelbandes europäische Identität als eigenständige Vorstellung und in ihren bereits gelebten, regional unterschiedlichen Realisierungen. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen: ? Normen einer europäischen Identität ? Statik und Dynamik von Identitätsangeboten ? Raum, Distanz…mehr

Produktbeschreibung
Die vielgestaltige Realität Europas stellt an den Identitätsbegriff besondere Anforderungen. Politik- und Sozialwissenschaften stehen somit vor der Aufgabe, unterschiedliche Identitäten zwischen Einheit und Vielheit darzustellen. Aus theoretisch-formaler und aus konkret-kultureller Perspektive untersuchen die Autoren des Sammelbandes europäische Identität als eigenständige Vorstellung und in ihren bereits gelebten, regional unterschiedlichen Realisierungen. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen: ? Normen einer europäischen Identität ? Statik und Dynamik von Identitätsangeboten ? Raum, Distanz und Identität ? Identitätskonstruktionen in Sprache, Literatur und Kunst
Autorenporträt
Dr. Markus Krienke ist Habilitand am Lehrstuhl für Christliche Sozialethik der Kath.-Theol. Fakultät der LMU München, Stipendiat der Eugen-Biser-Stiftung und lehrt als Gastprofessor am Studio Teologico Laurentianum in Venedig. Matthias Belafi M.A. ist Junior Fellow am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Universität Bonn und Forschungsassistent am Centrum für angewandte Politikforschung (CAP) der Universität München.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen einer wissenschaftlichen Tagung im Deutsch-Italienischen Zentrum Villa Vigoni von Christiane Liermann, Carsten Kretschmann, Lazaros Miliopoulos, J. Erika von Rautenfeld, Stefan Raueiser, Reiner Marcowitz, Marie-Emmanuelle Reytier, Heléna Tóth, Eva Oberloskamp, Márta Fazekas, Bernd Sösemann, Ute Pannen, Valerie Popp, Leonhard Herrmann, Irene Vogt, Cornelia Bruell, Markus Krienke, Matthias Belafi.