Polen: Czarna Hancza-Biebrza - Marhoff, Lydia; Meyer-Fembach, Frank
12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Anfang des 19. Jahrhunderts erbaute Kanal Augustowski verbindet die Czarna Hancza mit den Flüssen Memel und Biebrza. Der Biebrza hat durch jährliche Überschwemmungen einen in Europa einzigartigen Naturraum geschaffen, welcher seit 1993 durch den Biebrza-Nationalpark geschützt wird. Dieser ist heute der größte Polens. Die noch weitgehend unberührte Flusslandschaft ist Lebensraum zahlreicher seltener Tierarten und lässt nicht nur das Herz des Ornithologen höher schlagen. Die beschriebene Tour beginnt am Jez. Wigry im Wigry-Nartionalpark bei Suwalki und führt auf der Czarna Hancza durch den…mehr

Produktbeschreibung
Der Anfang des 19. Jahrhunderts erbaute Kanal Augustowski verbindet die Czarna Hancza mit den Flüssen Memel und Biebrza. Der Biebrza hat durch jährliche Überschwemmungen einen in Europa einzigartigen Naturraum geschaffen, welcher seit 1993 durch den Biebrza-Nationalpark geschützt wird. Dieser ist heute der größte Polens. Die noch weitgehend unberührte Flusslandschaft ist Lebensraum zahlreicher seltener Tierarten und lässt nicht nur das Herz des Ornithologen höher schlagen. Die beschriebene Tour beginnt am Jez. Wigry im Wigry-Nartionalpark bei Suwalki und führt auf der Czarna Hancza durch den Augustowski-Urwald über den Kanal Augustowski zur Biebrza. Endpunkt ist Wizna an der Narew. Für die vielfältige und abwechslungsreiche Strecke über 225 km benötigt man etwa drei Wochen. Die Route führt auch über Kanäle, große Seen und ausgedehnte Sumpfgebiete und bietet Möglichkeiten zu lohnenswerten Abstechern in die Umgebung.
  • Produktdetails
  • OutdoorHandbuch Bd.96
  • Verlag: Stein (Conrad)
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 156
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 163mm x 116mm x 10mm
  • Gewicht: 147g
  • ISBN-13: 9783866860964
  • ISBN-10: 386686096X
  • Artikelnr.: 34532094
Autorenporträt
Lydia Marhoff und Frank Meyer-Fembach bereisen seit ihrer Jugend ganz Europa, Nordafrika, den Nahen Osten, Lateinamerika und Asien. In freier Wildbahn gilt ihr besonderes Interesse der Vogelbeobachtung und dem Angeln. Mit dem Kanu erkundeten sie Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern und entdeckten schließlich die Flüsse Nordpolens für sich. Während eines 6-jährigen Aufenthalts in Weißrussland erpaddelten sie die dortigen Flüsse. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland leben sie in Franken.
Inhaltsangabe
Landeskunde, Reise-Infos von A bis Z, Die Nationalparks Wigry und Biebrza, Das Totalreservat Czerwone Bagno, Paddeln und Politik: Der Kanal Augustowski und die Unesco, Die schwimmenden Kühe von Brzostowo, Österreichische Pistenraupen und der Seggenrohrsänger, Kampf um die Rospuda, Tourenvorbereitung, Beschreibung der Kanuroute mit Alternativen, Sprachführer, Ortsindex.