Berlin! Berlin! - Tucholsky, Kurt
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Berlin! Berlin! von Kurt Tucholsky, ist eine Sammlung satirischer Texte über die Heimatsstadt des Autors, von dem Mann mit der spitzen Feder und den genauen Ton, der die Stimme des Berlins der zwanziger Jahre war. Das Buch ist die erste und einzige englischsprachige Zusammenstellung von Tucholsky-Texten über Berlin, und eines der wenigen Bücher mit Tucholsky-Texten, das auf Englisch erschienen ist. Es bietet einige biographische Texte, Klassiker, aber auch politische Texte über das Berlin nach dem Ersten Weltkrieg und der Weimarer Zeit. Das Buch ist teils bebildert mit Fotos von dem Autor,…mehr

Produktbeschreibung
Berlin! Berlin! von Kurt Tucholsky, ist eine Sammlung satirischer Texte über die Heimatsstadt des Autors, von dem Mann mit der spitzen Feder und den genauen Ton, der die Stimme des Berlins der zwanziger Jahre war. Das Buch ist die erste und einzige englischsprachige Zusammenstellung von Tucholsky-Texten über Berlin, und eines der wenigen Bücher mit Tucholsky-Texten, das auf Englisch erschienen ist. Es bietet einige biographische Texte, Klassiker, aber auch politische Texte über das Berlin nach dem Ersten Weltkrieg und der Weimarer Zeit. Das Buch ist teils bebildert mit Fotos von dem Autor, seinen Freunden, Tucholsky Wohnungen in Berlin und was heute noch an ihn erinnert. Das Vorwort stammt von Mark Twain; es wurde bei einem Berlin-Besuch des amerikanischen Schriftstellers 1891-92 als Reisebrief für die Chicago Daily Tribune verfasst.
  • Produktdetails
  • Verlag: Berlinica Publishing
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 1. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 139mm x 15mm
  • Gewicht: 376g
  • ISBN-13: 9783960260233
  • ISBN-10: 3960260237
  • Artikelnr.: 48915245
Autorenporträt
Tucholsky, Kurt
Kurt Tucholsky war einer der profiliertesten und bedeutensten Journalist und Schriftsteller der Weimarer Republik. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel. Er wurde am 9. Januar 1890 in Berlin geboren und nahm sich am 21. Dezember 1935 im schwedischen Göteborg das Leben. Er schrieb vor allem für die politische Wochenzeitschrift Weltbühne und für das Berliner Tageblatt; zwischenzeitlich war er auch Mitherausgeber der Weltbühne. Er gilt als Gesellschaftskritiker in der Tradition von Heinrich Heine. Er war Satiriker, Kabarettautor, Lyriker, Liedtexter, und Kritiker für Literatur, Film und Musik, und schrieb zwei Romane, Rheinsberg und Schloss Gripsholm. Der linke Demokrat, Sozialist,[ Pazifist und Antimilitarist warnte schon früh vor der politischen Rechten - vor allem in Politik, Militär und Justiz - und vor der Bedrohung durch den Nationalsozialismus.

Twain, Mark
Mark Twain wurde 1835 in Missouri geboren. Er steuerte einen Mississippi-Dampfer, bevor er Amerikas berühmtester Autor, Humorist, und Reiseschriftsteller wurde. Er lebte in Hartford Connecticut, war aber oft in Europa. In Berlin wohnte er im Winter 1891-92 und schrieb dort für die Chicago Daily Tribune. Er begann auch einen Roman über Wilhelmina von Preußen, die Schwester von Friedricih dem Großen, und wurde Zeuge eines Aufstands Unter den Linden.