29,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch behandelt erstmals die Anwendung und Umsetzung bewährter störungsorientierter Therapieverfahren für bestimmte Patientengruppen im Bereich der stationären Psychotherapie. Es versteht sich als anwendungsbezogener Leitfaden und stellt - für Patienten mit Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Traumafolge- und somatoformen Störungen - verschiedene Behandlungssettings vor, die aus der Praxis heraus entwickelt wurden und sich im klinischen Alltag bewährt haben. Neben der Erläuterung von Indikation und Kontraindikation der Settings liegt der Schwerpunkt auf der Schilderung konkreter…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch behandelt erstmals die Anwendung und Umsetzung bewährter störungsorientierter Therapieverfahren für bestimmte Patientengruppen im Bereich der stationären Psychotherapie. Es versteht sich als anwendungsbezogener Leitfaden und stellt - für Patienten mit Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Traumafolge- und somatoformen Störungen - verschiedene Behandlungssettings vor, die aus der Praxis heraus entwickelt wurden und sich im klinischen Alltag bewährt haben.
Neben der Erläuterung von Indikation und Kontraindikation der Settings liegt der Schwerpunkt auf der Schilderung konkreter Vorgehensweisen und typischer Schwierigkeiten anhand vieler Beispiele aus der klinischen Praxis mit praktischen Tipps. Dabei finden die spezifischen Vorgehensweisen und Erfahrungen aller an der Therapie beteiligten Berufsgruppen Berücksichtigung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 25. November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 232mm x 156mm x 17mm
  • Gewicht: 390g
  • ISBN-13: 9783170209060
  • ISBN-10: 317020906X
  • Artikelnr.: 29932937
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. Dorothea Huber, Chefärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Harlaching, Städtisches Klinikum München GmbH. Prof. Dr. Michael von Rad, emeritierter Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der TU München, ehem. Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Harlaching, Städtisches Klinikum München GmbH.