Atemtherapie in der therapeutischen Praxis - Maurer, Yvonne
Zur Bildergalerie
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Warum ist Atemtherapie in unserer heutigen Zeit wichtig? Atmen bedeutet Leben. wer gelernt hat, seinen Atem zu spüren (,'es atmet mich'), übernimmt Verantwortung für sich selbst und für sein Umfeld. Alles, was den Selbstwahrnehmungsprozess in körperlich-psychisch-beziehungsmaßiger und sinnstiftender Richtung fördert, trägt zur Verminderung von Krankheit und Unglück und zur Unterstützung eines nachhaltigen Gesundheitsbewusstseins bei. Würde es gelingen, diese moderne und ganzheitliche Atemtherapieform einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, wäre es wohl möglich, die explodierenden…mehr

Produktbeschreibung
Warum ist Atemtherapie in unserer heutigen Zeit wichtig?
Atmen bedeutet Leben. wer gelernt hat, seinen Atem zu spüren (,'es atmet mich'), übernimmt Verantwortung für sich selbst und für sein Umfeld. Alles, was den Selbstwahrnehmungsprozess in körperlich-psychisch-beziehungsmaßiger und sinnstiftender Richtung fördert, trägt zur Verminderung von Krankheit und Unglück und zur Unterstützung eines nachhaltigen Gesundheitsbewusstseins bei. Würde es gelingen, diese moderne und ganzheitliche Atemtherapieform einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, wäre es wohl möglich, die explodierenden Kosten im Gesundheitswesen besser unter Kontrolle zu bringen.
Im vorliegenden Buch erhält die GanzheitlichIntegrative Atemtherapie IKP eine praktisch-therapeutische und wissenschaftliche Grundlage. Neben wichtigen atemphysiologischen Erklärungen und einem kurzen geschichtlichen Überblick zeigt Yvonne Maurer auf, wie der Atem mit geeigneten Übungen und Behandlungsweisen konkret erfahren werden kann. Das praktische Vorgehen bei Störungen und Erkrankungen wie Stress, Depressionen, Angst, Schlafstörungen, Rücken schmerzen, Gewichtsproblemen etc. wird aus der Sicht der Ganzheitlich-Integrativen Atemtherapie IKP beschrieben. Dieses Buch wendet sich an alle Personen, die an Atmung und ganzheitlicher Behandlung interessiert sind, sowie an therapeutisch Tätige aller Richtungen. Die Autorin Dr. med. Yvonne A. Maurer-Goreli, ist Fachärztin (FMH) für Psychiatrie und Psychotherapie. Im Laufe Ihrer langjährigen ärztlich-therapeutischen Praxiserfahrung und wissenschaftlichen Tätigkeit entstand ihr eigenständiger IkP-Ansatz. Außerdem Ist sie Begründerin und Gesamtleiterin des internationalen Instituts für Körperzentrierte Psychotherapie IKP und der Ganzheitlichen Atemschule IKP (mit Hauptsitz in Zürich).
  • Produktdetails
  • Verlag: Medizinisch Literarische Verlagsges.
  • Artikelnr. des Verlages: 22000181
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 814
  • Erscheinungstermin: Januar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 169mm x 17mm
  • Gewicht: 618g
  • ISBN-13: 9783944002293
  • ISBN-10: 3944002296
  • Artikelnr.: 38484955
Autorenporträt
Dr. med. Dr. theol. Yvonne A. Maurer, Medizinerin, Psychotherapeutin, Pädagogin und Theologin, leitet das von ihr 1982 gegründete Institut für Körperzentrierte Psychotherapie (IKP) in Zürich. Neben dieser Tätigkeit forscht sie wissenschaftlich, ist Autorin zahlreicher Fachbücher und arbeitet als Dozentin.
Inhaltsangabe
Vorwort
I. Der Umgang mit dem Atem
a. Der Atem im Rhythmus unserer modernen Welt
b. Atemmuster und Atemkurven
c. Erfahre deinen Atem - Erkenne dich selbst!
d. Der persönliche Atem (Typologie)

II. Ganzheitliches Konzept in der Atemtherapie IKP
a. Wissenschaftlicher Hintergrund (Erkenntnistheorie)
b. Modell des Menschen (Persönlichkeitstheorie)
c. Gesundheits-und Krankheitsmodell
d. Gesundungs- und Heilungsprozess
e. Anatomische und neurophysiologische Grundlagen
f. Bio-psycho-soziale Ganzheitsbetrachtung
g. Methoden der Atemtherapie

III. Diagnostik und Intervention a. Den Atem entschlüsseln (Ganzheitsdiagnostik)
b. Mit dem Atem heilen (Ateminterventionen)

IV. Praktisches Vorgehen bei häufig vorkommenden Störungen und Erkrankungen
a. Psychodynamisch-beraterische Grundlagen
b. Depressive Symptomatik, Suizidalität und Aggressionsgehemmtheit
c. Stresssymptomatik
d. Angstsymptomatik
e. Panikattacken
f. Schlafstörungen
g. Funktionelle Sexualstörungen
h. Rückenschmerzen und andere Schmerzzustände
i. Gewichtsprobleme

V. Geschichte der Atemtherapie und Ausbildungsmöglichkeiten
a. Geschichte der Atemtherapie bzw. Atempädagogik und ihre Einflüsse
b. Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten am IKP

VI. Forschung
a. Wissenschaftliche Studie zur Wirksamkeit von Atem- bzw. Behandlungsgriffen

VII. Literaturverzeichnis

VIII. Sachverzeichnis