Liebevolle elterliche Führung, 6 Audio-CDs - Voelchert, Mathias
24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Audio CD

Nie mehr der Butler der Familie sein - das wünschen sich viele Mütter und Väter. Doch was tun, wenn die Tochter jeden Abend scheinbar ohne Grund ausrastet? Wenn der Sohn sich weigert, die Spülmaschine auszuräumen?
Selbst wer unter Erwachsenen mühelos den Ton angeben kann, kapituliert oft vor den Wünschen und Launen von Kindern und Jugendlichen. Wie es gelingt, eine zeitgemäße Autorität in der Familie umzusetzen und wo Eltern im Alltag die Grenzen zwischen Gewähren lassen und liebevoller Direktive setzen, dafür bietet der erfahrene Familienberater Mathias Voelchert eine Fülle von…mehr

Produktbeschreibung
Nie mehr der Butler der Familie sein - das wünschen sich viele Mütter und Väter. Doch was tun, wenn die Tochter jeden Abend scheinbar ohne Grund ausrastet? Wenn der Sohn sich weigert, die Spülmaschine auszuräumen?

Selbst wer unter Erwachsenen mühelos den Ton angeben kann, kapituliert oft vor den Wünschen und Launen von Kindern und Jugendlichen. Wie es gelingt, eine zeitgemäße Autorität in der Familie umzusetzen und wo Eltern im Alltag die Grenzen zwischen Gewähren lassen und liebevoller Direktive setzen, dafür bietet der erfahrene Familienberater Mathias Voelchert eine Fülle von Vorschlägen. Wer die Familie liebevoll führt, sorgt für einen Familienalltag voll guter Laune und Gelassenheit statt Streit und Stress.

Der ganzen Familie tut es gut es tut, wenn auch die Eltern mal "Ich will..." sagen. Anhand vieler Beispiele aus dem Familienalltag zeigt Mathias Voelchert, wie es Müttern und Vätern gelingt, Herausforderungen in Kita und Schule entspannt zu begegnen, kindliche Trotzanfälle und Pubertät zu meistern, die eigene Partnerschaft zu schützen oder aus Trennungssituationen das Beste zu machen. Eine liebevolle, elterliche Führung, die die Bedürfnisse der Eltern ebenso respektiert wie die ihrer Kinder, macht die Beziehungen innerhalb der Familie stabil, sicher und stark.
  • Produktdetails
  • Verlag: Cc-Live
  • Gesamtlaufzeit: 300 Min.
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783956163500
  • Artikelnr.: 48911229
Autorenporträt
Voelchert, Mathias
Mathias Voelchert ist Gründer und Leiter von familylab.de - die familienwerkstatt in Deutschland und arbeitet eng mit Jesper Juul zusammen. Er ist Betriebswirt, Ausbilder, praktischer Supervisor, Coach mit systemischer Aus- und Weiterbildung, Autor und seit 30 Jahren selbstständiger Unternehmer. Der Vater von zwei erwachsenen Kindern lebt mit seiner Frau am Bayerischen Wald.

Vester, Claus
Claus Vester steht neben seiner Arbeit als Synchronsprecher seit einigen Jahren auch als Sprecher zahlreicher Hörbuch-Produktionen von Jesper Juul vor dem Mikrofon.
Rezensionen
»Ein praxisnaher Ratgeber mit vielen guten Anregungen für ein entspanntes Familienleben.« Psychologie bringt dich weiter, Jan/Feb 2018 »Wie es gelingt, eine zeitgemäße Autorität in der Familie umzusetzen und wo Eltern im Alltag die Grenzen zwischen Gewähren lassen und liebevoller Direktive setzen, dafür bietet der erfahrene Familienberater Mathias Voelchert eine Fülle von Vorschlägen.« Peter Schipek, lernwelt.at, 3.12.2017 »[E]in wundervoller Begleiter mit Tipps, die Eltern und Kinder helfen gute Beziehungen unter einander zu erreichen. Ein Praxisbuch, das jeder als guten Berater zur Hand haben sollte.« Sabine Wessel, Miss Lila Liest, 6.12.2017 »Anhand vieler Beispiele aus seiner Praxis zeigt der Leiter der Familienwerkstatt familiylab.de, wie Eltern eine Atmosphäre des Vertrauens schaffen können in der Kinder gerne kooperieren. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle Eltern, die 2018 gelassener angehen wollen.« Susanne Strobach, www.susannestrobach.at, Dezember 2017 »Das Buch macht Mut sich und seiner Familie immer wieder neu zu begegnen und an ihr zu arbeiten und sich darauf einzulassen.« Ju Hahn, Wheelymum.de, 1.5.2018 »Ein gut lesbarer und fundierter Ratgeber, der Eltern dabei unterstützen kann, ihren Umgang in der Familie zu reflektieren und zu überdenken, und der gute Handlungsansätze liefert.« Dorothee Rensen, Buchprofile/medienprofile Borromäusverein Bonn, 2/2018