16,45 €
versandkostenfrei*


inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
8 °P sammeln

    MP3 Audio CD

2 Kundenbewertungen

Das Standardwerk von Remo H. Largo und Monika Czernin endlich als Hörbuch
Doch, es ist möglich: glückliche Scheidungskinder. Das ist die ebenso klare wie wichtige Botschaft von Remo H. Largo und Monika Czernin: Auch nach einer Trennung können die Eltern gut für das Wohl ihrer Kinder sorgen und sie für die Herausforderungen des Lebens stärken. Im Mittelpunkt des Hörbuches steht dabei der Leitgedanke einer "unkündbaren Elternschaft". Ob getrennt oder zusammen, alleinerziehend oder in einer Patchworkfamilie. Wie eine solche unkündbare Elternschaft gelingen kann, zeigt dieses Hörbuch.…mehr

Produktbeschreibung
Das Standardwerk von Remo H. Largo und Monika Czernin endlich als Hörbuch

Doch, es ist möglich: glückliche Scheidungskinder. Das ist die ebenso klare wie wichtige Botschaft von Remo H. Largo und Monika Czernin: Auch nach einer Trennung können die Eltern gut für das Wohl ihrer Kinder sorgen und sie für die Herausforderungen des Lebens stärken. Im Mittelpunkt des Hörbuches steht dabei der Leitgedanke einer "unkündbaren Elternschaft". Ob getrennt oder zusammen, alleinerziehend oder in einer Patchworkfamilie. Wie eine solche unkündbare Elternschaft gelingen kann, zeigt dieses Hörbuch.
  • Produktdetails
  • Verlag: Osterwoldaudio
  • Anzahl: 2 MP3 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 900 Min.
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2019
  • ISBN-13: 9783869524351
  • Artikelnr.: 56142179
Autorenporträt
Remo H. Largo, geb. 1943 in Winterthur, war bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Kinderheilkunde und leitete fast drei Jahrzehnte die Abteilung Wachstum und Entwicklung des Kinderspitals Zürich. Selbst Vater von drei erwachsenen Töchtern, ist er Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten, die sich mit der kindlichen Entwicklung und deren möglichen Störungen befassen. 1987 wurde Remo Largo mit dem Fanconi Preis der schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie für sein Schaffen ausgezeichnet; jüngst ist er mit dem 2002 erstmals vergebenen Preis SBAP des Schweizer Berufsverbands für Angewandte Psychologie geehrt worden.
Inhaltsangabe
Einleitung

Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen

Wie sagen wir es unserem Kind?

Was verstehen Kinder unter Liebe, Ehe, Trennung und Scheidung?

Warum reagieren ältere Kinder anders auf eine Trennung als jüngere?

Wieso leiden Kinder in den ersten Lebensjahren seltener unter der Scheidung?

Warum die Trennung besonders für Kinder im Schulalter belastend ist

Wie Jugendliche die Trennung der Eltern aufnehmen

Wie sehr vermissen Eltern und Kinder einander?

Teil 2 Der Alltag danach: Getrennt leben, gemeinsam erziehen

Was ändert sich nach der Trennung?

Woher wissen wir, ob es dem Kind gut geht?

Wie viele verschiedene Zuhause verträgt ein Kind?

Welche Betreuung braucht ein Kind?

Wie gemeinsame Elternschaft trotz allem gelingen kann

Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten

Kann es den Kindern gut gehen, wenn es den Eltern schlecht geht?

Warum Kinder unter dem Streit der Eltern leiden

Was bewirken Familienideale bei Eltern und Kindern?

Teil 4 Patchwork und Co.: Leben in verschiedenen Familienformen

Was geschieht mit den Kindern, wenn sich die Eltern neu verlieben?

Wie fühlen sich die Kinder und was erwarten die Eltern von ihrer neuen Familie?

Wie wachsen Kinder in einer Patchworkfamilie zusammen?

Teil 5 Erwachsene Scheidungskinder: Licht und Schatten

Welche Auswirkungen haben Konflikte und Trennung auf das spätere Leben der Kinder?

Teil 6 Familie und Gesellschaft: Zusammenleben heute

Wie sich die Lebensformen verändert haben

Wie können Gesetzgeber und Gerichte helfen?

Warum wir einen neuen Begriff von Elternschaft brauchen

Nachwort

Dank

Anhang

Glossar - Fragebögen - Literatur - Register - Bildnachweis
Trackliste
MP3CD 1
1Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 1
2Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 2
3Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 3
4Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 4
5Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 5
6Glückliche Scheidungskinder - Einleitung - Teil 6
7Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 1
8Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 2
9Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 3
10Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 4
11Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 5
12Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 6
13Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 7
14Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 8
15Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 9
16Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 10
17Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 11
18Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 12
19Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 13
20Glückliche Scheidungskinder - Teil 1 Die Trennung: Das Kind ins Zentrum stellen - Teil 14
Weitere 68 Tracks anzeigen
MP3CD 2
1Glückliche Scheidungskinder - Teil 2 Der Alltag danach: Getrennt leben, gemeinsam erziehen - Teil 46
2Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 1
3Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 2
4Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 3
5Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 4
6Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 5
7Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 6
8Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 7
9Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 8
10Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 9
11Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 10
12Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 11
13Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 12
14Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 13
15Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 14
16Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 15
17Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 16
18Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 17
19Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 18
20Glückliche Scheidungskinder - Teil 3 Gefühle und Werte: Das Kind behutsam begleiten - Teil 19
Weitere 68 Tracks anzeigen
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Barbara Sichtermann bezeichnet das Versprechen, das der "allzu euphemistische" Titel gibt als uneinlösbar. Auch die beiden Autoren Remo Largo und Monika Czernin können keinen Weg weisen, auf dem die Kinder "glücklich" werden so die Rezensentin. Vorgeschlagen werde denn auch eher eine Schadensbegrenzung, welche Ängste abbaut und Schuldzuweisungen vermeidet. Dass sich an der Beziehung der einzelnen Elternteile zu ihren Kindern nichts ändern muss, wird von den Autoren durch viele Beispiele belegt. Wesentlich sei zu erkennen, fasst Sichtermann die Gedanken der Autoren zusammen, dass viele Probleme, die bei einer Scheidung entstehen, die Probleme Erwachsener sind, die an den Kindern vorbeirauschen. Durch die vielen Tipps und Fallinterpretationen könne das Buch eine tatsächlich nützliche Lebenshilfe sein, findet die Rezensentin. Das Verdienst des Buches ist in ihren Augen daher, "dass es die sehr unterschiedlich gewirkten Stränge im Beziehungsknäuel Scheidung säuberlich entwirrt".

© Perlentaucher Medien GmbH
"Gut, wenn man dann dieses Buch zur Hand hat.", Emotion