Das Geheimnis gelassener Erziehung - Schlageter, Holger
9,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Unser Kinder sind überversorgt und unterfordert: Zu wenig Grenzen, zu viel Watte. Dabei wollen wir es doch nur richtig machen. Aber von der Angst getrieben, als Erziehende zu versagen, schießen wir übers Ziel hinaus. Das Resultat sind Kinder, die keine Grenzen kennen, die zu orientierungslosen und ängstlichen Erwachsenen werden, die es nie gelernt haben zurückzustecken, Niederlagen zu meistern, Verantwortung zu übernehmen und im Team zu arbeiten. Holger Schlageter zeigt den Weg zum rechten Maß in der Erziehung. Mit Blick auf die wunderbaren Möglichkeiten, Kinder zu gesunden Persönlichkeiten zu erziehen und zu entwickeln - gelassen und ohne Angst.…mehr

Produktbeschreibung
Unser Kinder sind überversorgt und unterfordert: Zu wenig Grenzen, zu viel Watte. Dabei wollen wir es doch nur richtig machen. Aber von der Angst getrieben, als Erziehende zu versagen, schießen wir übers Ziel hinaus. Das Resultat sind Kinder, die keine Grenzen kennen, die zu orientierungslosen und ängstlichen Erwachsenen werden, die es nie gelernt haben zurückzustecken, Niederlagen zu meistern, Verantwortung zu übernehmen und im Team zu arbeiten. Holger Schlageter zeigt den Weg zum rechten Maß in der Erziehung. Mit Blick auf die wunderbaren Möglichkeiten, Kinder zu gesunden Persönlichkeiten zu erziehen und zu entwickeln - gelassen und ohne Angst.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.18259
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Seitenzahl: 246
  • Erscheinungstermin: Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 127mm x 18mm
  • Gewicht: 205g
  • ISBN-13: 9783596182596
  • ISBN-10: 359618259X
  • Artikelnr.: 29883505
Autorenporträt
Schlageter, Holger
Dr. Holger Schlageter, Jahrgang 1973, ist psychologischer Berater und beschäftigt sich in seiner therapeutischen Praxis hauptsächlich mit Familien- und Beziehungsthemen. Außerdem berät er als Trainer und Coach Führungskräfte in internationalen Konzernen.