Die Kunst der kontinuierlichen Selbsterneuerung - Gergs, Hans-Joachim
Zur Bildergalerie
34,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Unternehmen haben langfristig mehr Erfolg, wenn sie über die Fähigkeit verfügen, sich kontinuierlich neu zu erfinden.Diese »vorausschauende Selbsterneuerung« muss allerdings aus den Unternehmen selbst kommen. Sie darf nicht von außen ausgelöst werden - wie gängige Konzepte des Change Managements behaupten.Dieses Buch zeigt, wie die Fähigkeit zur Selbsterneuerung in Unternehmen und Organisationen systematisch entwickelt werden kann. Der Autor stellt konkrete Methoden und Verfahren vor, wobei er auf Konzepte des Positive Leadership, des stärkenbasierten Managements und des Positive Organizational Scholarship zurückgreift.…mehr

Produktbeschreibung
Unternehmen haben langfristig mehr Erfolg, wenn sie über die Fähigkeit verfügen, sich kontinuierlich neu zu erfinden.Diese »vorausschauende Selbsterneuerung« muss allerdings aus den Unternehmen selbst kommen. Sie darf nicht von außen ausgelöst werden - wie gängige Konzepte des Change Managements behaupten.Dieses Buch zeigt, wie die Fähigkeit zur Selbsterneuerung in Unternehmen und Organisationen systematisch entwickelt werden kann. Der Autor stellt konkrete Methoden und Verfahren vor, wobei er auf Konzepte des Positive Leadership, des stärkenbasierten Managements und des Positive Organizational Scholarship zurückgreift.
  • Produktdetails
  • Beltz Weiterbildung
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 36582
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 31. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 167mm x 20mm
  • Gewicht: 548g
  • ISBN-13: 9783407365828
  • ISBN-10: 3407365829
  • Artikelnr.: 44187377
Autorenporträt
Gergs, Hans-Joachim
Dr. Hans-Joachim Gergs arbeitet als Berater für Veränderungsmanagement bei der AUDI AG und lehrt an der TU München und der Universität Heidelberg.
Rezensionen
"Gergs Buch wirft einen frischen und differenzierten Blick auf ein Change Management, das den gegenwärtigen komplexen Anforderungen an Organisationen entspricht. Es zeigt, an welchen Prinzipien sich Organisationen bei der Entwicklung von Zukunfts- und Wandlungsfähigkeit orientieren können und wie dieser Prozess konkret gestaltet werden kann. Damit ist es für externe Berater/innen, interne Change-Verantwortliche und Führungskräfte gleichermaßen anregend." Priv.-Doz. Dr. Falko von Ameln, Springer Fachmedien, online publiziert 7.2.2017