-9%
9,99 €
Bisher 10,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 10,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 10,99 €**
-9%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 10,99 €**
-9%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

Bewertung von Micha2911 aus Dorfen

Tolle Geschichte. Spannend geschrieben, wie man es von Charlotte Link gewohnt ist. Vor allem, dass die Geschichte sich über drei Bücher hinzieht, ist für Leseratten echt super.


  • Format: ePub

21 Kundenbewertungen


Deutschland 1914. In Europa gärt es, auf dem Familiengut der Degnellys in Ostpreußen blickt man jedoch noch voller Zuversicht in die Zukunft. Vor allem die 18-jährige Tochter Felicia träumt von einem aufregenden, glücklichen Leben. Ein Traum, der sich in einer harten Zeit bewähren muss, denn die nächsten Jahre bringen auch für Felicia das Ende ihrer vertrauten Welt. Dennoch liebt sie das Leben, das Risiko und vor allem zwei sehr gegensätzliche Männer. Inmitten der Wirren des Krieges entwickelt sie sich zu einer unabhängigen Geschäftsfrau, die hoch spielt und tief fällt. Bei all dem begleiten…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.21MB
Produktbeschreibung
Deutschland 1914. In Europa gärt es, auf dem Familiengut der Degnellys in Ostpreußen blickt man jedoch noch voller Zuversicht in die Zukunft. Vor allem die 18-jährige Tochter Felicia träumt von einem aufregenden, glücklichen Leben. Ein Traum, der sich in einer harten Zeit bewähren muss, denn die nächsten Jahre bringen auch für Felicia das Ende ihrer vertrauten Welt. Dennoch liebt sie das Leben, das Risiko und vor allem zwei sehr gegensätzliche Männer. Inmitten der Wirren des Krieges entwickelt sie sich zu einer unabhängigen Geschäftsfrau, die hoch spielt und tief fällt. Bei all dem begleiten sie ihr tiefes Gefühl der Verantwortung für ihre Familie - und der Wille, sich von Niederlagen nie entmutigen zu lassen. Ein Wille, der auch die Frauen der nachfolgenden Generationen prägen wird ...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Seitenzahl: 640
  • Erscheinungstermin: 21.05.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641229610
  • Artikelnr.: 50852788
Autorenporträt
Charlotte Links schriftstellerischer Weg gleicht einer Traumkarriere. Die 1963 in Frankfurt als Tochter eines Juristen und einer Schriftstellerin geborene Link begann schon im Alter von 14 Jahren mit dem Schreiben. Als 16-Jährige verfasste sie ihren ersten Roman, der drei Jahre später veröffentlicht und auf Anhieb ein großer Erfolg wurde. Viele weitere sollten folgen. Mit "Die Rosenzüchterin" stand Link über Wochen auf den Bestsellerlisten, für "Am Ende des Schweigens" erhielt sie eine Nominierung für den Deutschen Buchpreis, und ihre Titel "Sturmzeit", "Wilde Lupinen" und "Die Stunden der Erben" wurden für das ZDF verfilmt. Link, die auch ein Jurastudium absolviert hat, lebt in Wiesbaden und engagiert sich neben dem Schreiben als Tierschützerin.

Das meint die buecher.de-Redaktion: Gesellschaftsromane und psychologische Spannungsromane in englischer Erzähltradition sind Charlotte Links Metier, das sie wie nur wenige beherrscht.
Rezensionen
"Die Schriftstellerin Charlotte Link versteht es prachtvoll, Lebenslinien zu einem Spannungsnetz zu verknüpfen." GONG
"Gudrun Landgrebes Stimme lässt einen nicht mehr los."