Zauberer, Zwerge und Zyklopen - Beyer, Bernd
8,40 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Märchen scheinen real zu werden, bei Bauarbeiten stößt man auf ein tiefes Loch, das keinen Boden zu haben scheint, eine junge Frau findet beim Joggen einen nackten Mann, eine Goldmünze bringt die große Liebe, Zwerge reisen durch die Zeit, Uhren bleiben stehen, ein Fotoapparat wird zum Köder, eine Tür führt in eine Parallelwelt, Porzellanfiguren erwachen zum Leben und Geister gibt es doch.
Der Autor Bernd Beyer hat den Menschen sehr genau zugeschaut und sie treffend und etwas überspitzt dargestellt. Seine Geschichten sind zwar fantastisch, aber so realitätsnah geschrieben, dass sie tatsächlich passiert sein könnten. Gute Unterhaltung ist garantiert!
…mehr

Produktbeschreibung
Märchen scheinen real zu werden, bei Bauarbeiten stößt man auf ein tiefes Loch, das keinen Boden zu haben scheint, eine junge Frau findet beim Joggen einen nackten Mann, eine Goldmünze bringt die große Liebe, Zwerge reisen durch die Zeit, Uhren bleiben stehen, ein Fotoapparat wird zum Köder, eine Tür führt in eine Parallelwelt, Porzellanfiguren erwachen zum Leben und Geister gibt es doch.

Der Autor Bernd Beyer hat den Menschen sehr genau zugeschaut und sie treffend und etwas überspitzt dargestellt. Seine Geschichten sind zwar fantastisch, aber so realitätsnah geschrieben, dass sie tatsächlich passiert sein könnten. Gute Unterhaltung ist garantiert!
  • Produktdetails
  • Verlag: Haileiht-Verlag
  • Seitenzahl: 152
  • Erscheinungstermin: 27. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 197mm x 141mm x 13mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783945699119
  • ISBN-10: 3945699118
  • Artikelnr.: 55672421
Autorenporträt
Beyer, Bernd
Bernd Beyer, 1955 in Cottbus geboren und in Forst (Lausitz) aufgewachsen, lernte Elektrosignalmechaniker, ging nur wenig später zur Polizei (letzter Dienstgrad Polizeihauptkommissar) und war beim Zentraldienst der Polizei tätig. Er studierte auch an der Militärakademie und besitzt Abschlüsse als Fernmeldeingenieur, Elektroingenieur sowie in Unternehmensführung/Management. Seit 1996 arbeitet er beim Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg. Er ist Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband und war Mitbegründer des Brandenburger Autorenstammtisches. Zwischenzeitlich wohnte er auch in Berlin, Dresden, Potsdam und Cottbus. Seit 1998 lebt er wieder in Forst (Lausitz).