Verloren in der Schule - Greene, Ross W.
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.

Nachauflage / -produktion in Vorbereitung.
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

oder sofort lesen als eBook
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Strafarbeiten, Nachsitzen, Verweise - die üblichen Strategien zur Disziplinierung von schwierigen Kindern und Jugendlichen in unseren Schulen haben ein zentrales Manko: Sie funktionieren nur begrenzt oder gar nicht. Basierend auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften entwickelt Ross W. Greene einen neuen Ansatz, wie Eltern und Lehrer besser mit herausfordernden Kindern umgehen können. Greene legt anschaulich dar, dass manipulierendes, störendes oder destruktives Verhalten von Kindern in der Schule hauptsächlich darauf zurückzuführen ist, dass ihnen die entscheidenden Fähigkeiten für…mehr

Produktbeschreibung
Strafarbeiten, Nachsitzen, Verweise - die üblichen Strategien zur Disziplinierung von schwierigen Kindern und Jugendlichen in unseren Schulen haben ein zentrales Manko: Sie funktionieren nur begrenzt oder gar nicht.
Basierend auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften entwickelt Ross W. Greene einen neuen Ansatz, wie Eltern und Lehrer besser mit herausfordernden Kindern umgehen können. Greene legt anschaulich dar, dass manipulierendes, störendes oder destruktives Verhalten von Kindern in der Schule hauptsächlich darauf zurückzuführen ist, dass ihnen die entscheidenden Fähigkeiten für angepasstes Verhalten fehlen.
Ross W. Greene zeigt Eltern und Lehrern einen praktischen und einleuchtenden Weg, wie sie konstruktiv mit herausforderndem Verhalten umgehen können - bevor Kinder durchs Raster fallen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hogrefe (Vorm. Verlag Hans Huber
  • Originaltitel: Lost at School
  • Seitenzahl: 349
  • Erscheinungstermin: April 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 159mm x 25mm
  • Gewicht: 582g
  • ISBN-13: 9783456850795
  • ISBN-10: 3456850794
  • Artikelnr.: 34530773
Autorenporträt
Dr. Ross W. Greene ist Professor für Psychiatrie an der Harvard Medical School und ein Pionier in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern. Er ist zudem Founding Director des Collaborative Problem Solving Institute am Massachusetts General Hospital.