Bisher 12,99 €**
11,88 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 3-4 Wochen
6 °P sammeln

    Broschiertes Buch

WITH AN INTRODUCTION BY ROBERT MACFARLANESet in nineteenth-century Australia, Voss is the story of the secret passion between an explorer and a naive young woman. Voss sets out to cross the continent, and as hardships, mutiny and betrayal whittle away his power to endure and to lead, his attachment to Laura gradually increases.…mehr

Produktbeschreibung
WITH AN INTRODUCTION BY ROBERT MACFARLANESet in nineteenth-century Australia, Voss is the story of the secret passion between an explorer and a naive young woman. Voss sets out to cross the continent, and as hardships, mutiny and betrayal whittle away his power to endure and to lead, his attachment to Laura gradually increases.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vintage Publishing
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 21. Juli 1994
  • Englisch
  • Abmessung: 196mm x 132mm x 28mm
  • Gewicht: 332g
  • ISBN-13: 9780099324713
  • ISBN-10: 0099324717
  • Artikelnr.: 13065317
Autorenporträt
Der Australier Patrick White (* London 1912, † Sydney 1990) wurde während einer Europareise seiner Eltern, wohlhabende australische Viehzüchter, in London geboren. Schon während des Studiums veröffentlichte White, der den Nobelpreis für Literatur im Jahr 1973 erhielt, erste Gedichte, die Anerkennung fanden. Seinen literarischen Durchbruch schaffte der Autor, der als junger homosexueller Mann unter der damaligen rigiden Moral litt, mit dem Roman "Happy Valley" (1939). Als Nachrichtenoffizier war Patrick White während des Zweiten Weltkriegs u. a. in Ägypten, Palästina und Griechenland im Einsatz und lernte in Alexandria seinen späteren Lebensgefährten, einen griechischen Offizier, kennen. Das Paar lebte nach Kriegsende auf dem Anwesen Dogwoods bei Sydney, später in Sydney. 1955 veröffentlichte Patrick White u. a. "Zur Ruhe kam der Baum des Menschen nie", "Voss" (1957) oder "Die im feurigen Wagen" (1969). In seiner Autobiografie "Risse im Spiegel" (1981) sprach der zurückgezogen lebende White erstmals auch seine Homosexualität offen an.