19,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Ein Buch ist gewiss nicht Die Lösung für alles - aber für vieles Die Engländerin Sarah Henshaw liebt Bücher - und träumt davon, einen kleinen, feinen Buchladen zu eröffnen. Als sie dem altehrwürdigen Kanalboot Joseph begegnet, setzt sie ihren Plan kurzerhand in die Tat um und eröffnet "The Book Barge", ein schwimmendes Bücherparadies. Doch sie ahnt nicht, welchen Schwierigkeiten sie begegnen wird: Die zahlreichen Schleusen auf Englands Kanälen sind da noch das kleinste Problem. Viel schwerer wiegt, dass die Kundschaft zwar kommt, aber meist nur eine Tasse Tee mit der sympathischen…mehr

Produktbeschreibung
Ein Buch ist gewiss nicht Die Lösung für alles - aber für vieles
Die Engländerin Sarah Henshaw liebt Bücher - und träumt davon, einen kleinen, feinen Buchladen zu eröffnen. Als sie dem altehrwürdigen Kanalboot Joseph begegnet, setzt sie ihren Plan kurzerhand in die Tat um und eröffnet "The Book Barge", ein schwimmendes Bücherparadies. Doch sie ahnt nicht, welchen Schwierigkeiten sie begegnen wird: Die zahlreichen Schleusen auf Englands Kanälen sind da noch das kleinste Problem. Viel schwerer wiegt, dass die Kundschaft zwar kommt, aber meist nur eine Tasse Tee mit der sympathischen Buchhändlerin trinkt, anstatt tatsächlich ein Buch zu kaufen. Ihre Lieblingsbücher helfen der entschlossenen jungen Frau dabei, den Mut nicht zu verlieren - und um ihren großen Traum zu kämpfen.

"Das ist womöglich der allercoolste Buchladen überhaupt!" The Guardian
"Es gibt wohl kaum eine andere Branche, in der es deutlicher zu spüren ist, dass die Leute, die hier arbeiten, lieben, was sie tun." Torsten Woywod
  • Produktdetails
  • Verlag: Eden Books
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 3. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 142mm x 25mm
  • Gewicht: 401g
  • ISBN-13: 9783959101813
  • ISBN-10: 3959101813
  • Artikelnr.: 52391224
Autorenporträt
Henshaw, Sarah
Sarah Henshaw war als Journalistin für große Tageszeitungen tätig, bevor sie 2009 mit der Book Barge ihren Traum verwirklichte. Mit ihrer schwimmenden Buchhandlung schipperte sie durch Großbritannien und erlebte allerlei Abenteuer. Inzwischen lebt sie mit Partner und Baby in Frankreich, wo die Book Barge 2019 neu eröffnet wird.

Woywod, Torsten
Torsten Woywod (35) ist gelernter Buchhändler. 2011 wechselte er in die Verwaltung der Mayerschen Buchhandlung und verantwortete dort das Online-Marketing sowie die Buchcommunity wasliestdu.de. 2015 startete er das Projekt »Around the World in 100 Bookshops« und bereiste zunächst die schönsten Buchhandlungen Europas. Der zweite Teil seiner Reise über alle Kontinente fand dann im Sommer 2016 statt. Für sein Engagement für die Buchwelt erhielt Torsten Woywod 2015 den Young Excellence Award des Börsenblatts und 2017 erhielt er einen BuchMarkt-Award in der Kategorie Online-Marketing.
Rezensionen
Besprechung von 01.11.2018
Die Liebe zu den Büchern

Die Bitte der Autorin an die Firma Red Bull, die Überführung ihrer schwimmenden Buchhandlung von England nach Paris zu sponsern, wurde höflich abgelehnt: "Wir können Narrowboatfahren leider weder in die Kategorie Extremstunts noch Extremsportarten einordnen." Das ist natürlich lustig, denn was die Einhand-Steuerfrau Sarah Henshaw mit ihrem schmalen Bücherboot auf Englands Binnengewässern nautisch, sportlich, emotional und finanziell wagt, grenzt durchaus an extremen Spleen und Stunt. Der alte Kahn hat weder Küche noch Schlafzimmer, noch Toilette. Jeder Winkel ist mit Büchern gefüllt, die sie unterwegs gegen Kleider, einen Teller Lasagne, einen Haarschnitt, ein Bett, ein Bad, einen Abend im Pub oder eine helfende Hand tauscht, und manchmal verkauft sie auch ein Buch. Ein halbes Jahr tuckert sie mit ihrem "Joseph" von London über Bristol und Birmingham bis nach Yorkshire und zurück. Sie wird beklaut und bedroht, treibt ab, steckt fest, geht beinahe unter, doch obwohl sie es nie für nötig gehalten hat, zu lernen, "wie das Ding funktioniert oder wie man es steuert", meistert sie alle Schleusen und Drehbrücken. Was sie bewegt, ist die Liebe zur Literatur und der Glaube, dass Menschen in allen Lebenslagen Bücher brauchen; was sie auf dem Kanalboot ausharren lässt, ist seine Eignung als ideales Vehikel, das sie "in eine andere Welt transportiert". Einsamkeit und Bangigkeit sind ebenso Begleiter wie Glück und Übermut. Sarah Henshaw kennt weder Scheu vor Selbstironie noch vor ulkigen Menschen, woraus die dankbarsten Begegnungen rühren. Was ihr Buch so lesbar macht und über uninspirierte Zeugnisse vom Selbsterlebtem hinaushebt, ist der kluge Aufbau - zu wissen, was man dem Leser erspart - und der literarische Klang ihrer Sprache. Wie schön, dass "The bookshop that floated away", so der Originaltitel, am Ende doch noch in Frankreich festgemacht hat.

letz

"Mein wunderbares Bücherboot" von Sarah Henshaw. Eden Books, Hamburg 2018, 250 Seiten. Gebunden, 19,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Ihre Liebe zu Büchern trieb Sarah Henshaw mit ihrer BOOK BARGE durch Höhen, Tiefen und unzählige Kanäle." emotion slow 20180915