25,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Buch mit Leinen-Einband

Jetzt bewerten

Angelica Deverell wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in einer englischen Kleinstadt auf. Ihr Leben über dem Lebensmittelladen der Mutter empfindet sie als trostlos: Niemand erkennt, dass sie zu Größerem berufen ist. Schreibend fantasiert sie sich in das prächtige Anwesen Paradise House und träumt von einer Karriere als Autorin. Als ein Verlag tatsächlich ihr überbordendes Manuskript annimmt, wird ihr märchenhafter Mädchentraum war. Auf der Höhe ihres Triumphes kauft sie Paradise House - doch Ruhm ist vergänglich und Angel verliert zunehmend den Bezug zur Realität. Mit sprachlicher Eleganz und…mehr

Produktbeschreibung
Angelica Deverell wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in einer englischen Kleinstadt auf. Ihr Leben über dem Lebensmittelladen der Mutter empfindet sie als trostlos: Niemand erkennt, dass sie zu Größerem berufen ist. Schreibend fantasiert sie sich in das prächtige Anwesen Paradise House und träumt von einer Karriere als Autorin. Als ein Verlag tatsächlich ihr überbordendes Manuskript annimmt, wird ihr märchenhafter Mädchentraum war.
Auf der Höhe ihres Triumphes kauft sie Paradise House - doch Ruhm ist vergänglich und Angel verliert zunehmend den Bezug zur Realität.
Mit sprachlicher Eleganz und subtilem Witz gelingt Elizabeth Taylor das zugleich komische und zutiefst tragische Porträt einer ungeheuerlichen Schriftstellerin.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dörlemann
  • Seitenzahl: 397
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 126mm x 38mm
  • Gewicht: 481g
  • ISBN-13: 9783038200529
  • ISBN-10: 3038200522
  • Artikelnr.: 50197759
Autorenporträt
Taylor, Elizabeth
ELIZABETH TAYLOR, geboren 1912 in Reading, lebte in Penn, Buckinghamshire. Sie war kurz Mitglied der KP, danach Anhängerin der Labour Party. Taylors erster Roman, At Mrs Lippincote's, erschien 1945. Elf weitere Romane, ein Kinderbuch und Kurzgeschichten folgten. Taylor befasst sich in ihren Werken vorwiegend mit den Facetten des Alltagslebens. 2007 verfilmte François Ozon ihren Roman Angel, der nun erstmals auf Deutsch vorliegt. Elizabeth Taylor starb am 19. November 1975. Im Dörlemann Verlag sind bisher ihre Romane Blick auf den Hafen (2011, Original 1947) und Versteckspiel (2013, Original 1951) erschienen, beide in der Übersetzung von Bettina Abarbanell. Weitere Werke sollen folgen.

Abarbanell, Bettina
BETTINA ABARBANELL, 1961 in Hamburg geboren, arbeitet seit vielen Jahren als Literaturübersetzerin in Potsdam. Sie hat außer Elizabeth Taylor u. a. Charles Jackson, Jonathan Franzen, Denis Johnson sowie Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald übersetzt. 2014 wurde sie mit dem Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis ausgezeichnet.