So funktioniert ein Bahnhof (Mängelexemplar) - Preuß, Erich
Früher 9,95 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 4,97 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
2 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Lernkassette

Tausende Fahrgäste steigen täglich hier ein und aus, hier beginnen und enden Züge oder Reisen, doch wie funktioniert eigentlich ein Bahnhof? Was unterscheidet einen Bahnhof von einem Haltepunkt? Was ist eine Bahnhofsfahrordnung? Was macht einen Bahnhof zum Hauptbahnhof? Welche Funktion hat der Bahnhofs-Manager? Und wie sieht eigentlich der ideale Bahnhof aus? Diese und andere Fragen rund um den Betrieb der Eisenbahn beantwortet dieses Buch. Eine lesenswerte Lektüre nicht nur Eisenbahnfreunde, sondern auch für den Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG.…mehr

Produktbeschreibung
Tausende Fahrgäste steigen täglich hier ein und aus, hier beginnen und enden Züge oder Reisen, doch wie funktioniert eigentlich ein Bahnhof? Was unterscheidet einen Bahnhof von einem Haltepunkt? Was ist eine Bahnhofsfahrordnung? Was macht einen Bahnhof zum Hauptbahnhof? Welche Funktion hat der Bahnhofs-Manager? Und wie sieht eigentlich der ideale Bahnhof aus? Diese und andere Fragen rund um den Betrieb der Eisenbahn beantwortet dieses Buch. Eine lesenswerte Lektüre nicht nur Eisenbahnfreunde, sondern auch für den Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG.
  • Produktdetails
  • So funktioniert
  • Verlag: Motorbuch Verlag
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 177mm x 14mm
  • Gewicht: 566g
  • ISBN-13: 9783613713710
  • ISBN-10: 3613713713
  • Artikelnr.: 59335482
Autorenporträt
Preuß, Erich§Der Anfang April 2014 verstorbene Erich Preuß galt als einer der renommiertesten Eisenbahnexperten in Deutschland. Im transpress Verlag sind zahlreiche seiner Bücher erschienen und er war dem Verlag seit über 35 Jahren eng verbunden. Erich Preuß war regelmäßiger Mitarbeiter verschiedener Eisenbahn-Fachzeitschriften und schrieb auch für die Tageszeitung »Neues Deutschland« über Bahnthemen. Er lebte und arbeitete in Berlin.