10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Der Philosoph und Psychoanalytiker Paul Watzlawick geht der Frage nach den Wirklichkeiten, den Sinnzuweisungen unserer Wahrnehmung nach. Vordergründig scheint es so etwas wie einen allgemeinen Konsens darüber zu geben, was "die Wirklichkeit" ist. Diesen Konsens stellt Watzlawick in Frage.

Produktbeschreibung
Der Philosoph und Psychoanalytiker Paul Watzlawick geht der Frage nach den Wirklichkeiten, den Sinnzuweisungen unserer Wahrnehmung nach. Vordergründig scheint es so etwas wie einen allgemeinen Konsens darüber zu geben, was "die Wirklichkeit" ist. Diesen Konsens stellt Watzlawick in Frage.
  • Produktdetails
  • Wiener Vorlesungen im Rathaus
  • Verlag: Picus Verlag
  • 6., verb. Aufl.
  • Seitenzahl: 63
  • Erscheinungstermin: Dezember 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 116mm x 19mm
  • Gewicht: 138g
  • ISBN-13: 9783854523154
  • ISBN-10: 3854523157
  • Artikelnr.: 04659333
Autorenporträt
Paul Watzlawick, geb. 1921 in Villach/Kärnten, Studium der Philosophie und Sprachen. Psychotherapeutische Ausbildung am C. G. Jung-Institut in Zürich. 1960 war er Professor für Psychotherapie in El Salvador; seit 1960 ist er Forschungsbeauftragter am Mental Research Institute in Palo Alto/Kalifornien. Außerdem lehrte er an der Stanford University. 2007 verstarb Paul Watzlawick.