Die Psychologie von C. G. Jung - Jacobi, Jolande
24,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

C. G. Jungs Denken ist komplex und seine Analytische Psychologie oft nicht leicht zu verstehen. Jolande Jacobi, Schülerin von Jung und eine seiner engsten Mitarbeiterinnen, ist es in diesem Buch gelungen, die grundlegenden Begriffe und Konzepte der Jung schen Psychologie klar und anschaulich darzustellen. Dieser Klassiker seit 60 Jahren auf dem Markt gibt Laien eine verständliche Einführung in das Jung sche Werk und ermöglicht Fachleuten, zu einem tieferen Verständnis der Analytischen Psychologie zu gelangen. Frau Dr. Jacobi ist es geglückt, eine vom Ballast der Detailkenntnisse befreite…mehr

Produktbeschreibung
C. G. Jungs Denken ist komplex und seine Analytische Psychologie oft nicht leicht zu verstehen. Jolande Jacobi, Schülerin von Jung und eine seiner engsten Mitarbeiterinnen, ist es in diesem Buch gelungen, die grundlegenden Begriffe und Konzepte der Jung schen Psychologie klar und anschaulich darzustellen. Dieser Klassiker seit 60 Jahren auf dem Markt gibt Laien eine verständliche Einführung in das Jung sche Werk und ermöglicht Fachleuten, zu einem tieferen Verständnis der Analytischen Psychologie zu gelangen. Frau Dr. Jacobi ist es geglückt, eine vom Ballast der Detailkenntnisse befreite Darstellung zu geben. Damit ist eine Synopsis zustande gekommen, die alle wesentlichen Punkte umfasst. C. G. Jung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Seitenzahl: 264
  • Erscheinungstermin: September 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 146mm x 17mm
  • Gewicht: 455g
  • ISBN-13: 9783843601597
  • ISBN-10: 3843601593
  • Artikelnr.: 34528252
Autorenporträt
Jolande Jacobi, geb. 1890 in Budapest schloss ihre Studien in Wien mit der Promotion zum Dr. phil. ab. Seit 1927 erhielt sie ihre Ausbildung bei C.G. Jung, zu dessen engsten Mitarbeitern sie bis zu seinem Tode (1961) gehörte. Die Autorin praktizierte als Analytikerin und lehrte am C.G. Jung-Institut in Zürich. Jolande Jacobi verstarb 1973.