10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Liebeskummer kann uns ganz schön aus der Bahn werfen - das weiß jeder, der schon einmal eine schwere Trennung durchgemacht hat. Als Meshel Laurie nach 19-jähriger Ehe unerwartet von ihrem Mann verlassen wird, ist sie am Boden zerstört. Weder die beste Freundin noch die kluge Therapeutin können ihr helfen. Was sie letztlich ins Leben zurückholt, sind die Lehren Buddhas. Hier zeigt sie, wie man buddhistische Konzepte gezielt gegen Liebeskummer einsetzen kann und wieder glücklich wird. Lauries Methode ist effizient: Konkrete Ratschläge und Übungen lassen sich leicht in den Alltag integrieren.…mehr

Produktbeschreibung
Liebeskummer kann uns ganz schön aus der Bahn werfen - das weiß jeder, der schon einmal eine schwere Trennung durchgemacht hat. Als Meshel Laurie nach 19-jähriger Ehe unerwartet von ihrem Mann verlassen wird, ist sie am Boden zerstört. Weder die beste Freundin noch die kluge Therapeutin können ihr helfen. Was sie letztlich ins Leben zurückholt, sind die Lehren Buddhas. Hier zeigt sie, wie man buddhistische Konzepte gezielt gegen Liebeskummer einsetzen kann und wieder glücklich wird. Lauries Methode ist effizient: Konkrete Ratschläge und Übungen lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Eine inspirierende und ermutigende Anleitung für Frauen mit gebrochenem Herzen.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch .37752
  • Verlag: Ullstein Tb
  • Originaltitel: Buddhism for Break-ups
  • Seitenzahl: 253
  • Erscheinungstermin: 6. Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 124mm x 30mm
  • Gewicht: 239g
  • ISBN-13: 9783548377520
  • ISBN-10: 3548377521
  • Artikelnr.: 50012217
Autorenporträt
Laurie, Meshel
Meshel Laurie ist zweifache Mutter und praktizierende Buddhistin. Nach einer schweren Trennung dominierten Einsamkeit, Angst, Hass und Schmerz ihr Leben. Heute ist sie zufriedener als je zuvor - und möchte möglichst vielen Frauen zeigen, wie sie es geschafft hat, wieder glücklich zu werden.

Kretschmer, Ulrike
Ulrike Kretschmer (geb. 1968 in Leipzig) schloss ihr Studium der Englischen und Deutschen Philologie sowie der Kunstgeschichte an der Universität Münster/Westf. mit der Promotion ab. Ihre Dissertation Der Mensch - Affe oder gottähnliches Wesen? Philosophisch-anthropologische Vorstellungen im Werk Aldous Huxleys absolvierte sie als Stipendiatin im Rahmen der Graduiertenförderung. Nach einigen Jahren als Verlagslektorin machte sie sich 2004 als Lektorin, Ghostwriterin und Übersetzerin in München selbstständig und spezialisierte sich auf Sachgebiete wie Reiseliteratur, Kulturgeschichte, Biografie/Memoir, Natur, Fotografie, Kunst, Philosophie, Film und Gesundheit(siehe Liste der Übersetzungen anbei). Ihre Übersetzungen zeichnen sich durch Genauigkeit sowie sehr gute Detailkenntnis, gepaart mit literarischem Impetus und großer Empfindsamkeit für den Autor und sein Werk, aus. Aufgrund ihres Interesses an Figurentheater und Schauspiel engagiert sie sich seit 1999 in dem 1947 gegründeten gemeinnützigen Marionettentheater für Erwachsene »Kleines Spiel« in München als Mitglied und Pressesprecherin, wo sie u.a. die Inszenierung und Regie von Macbeth verantwortete. Zudem nahm sie Unterricht in Sprecherziehung und arbeitet regelmäßig mit dem Puppenspielensemble »Thalias Kompagnons« in Nürnberg zusammen.