6,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Über kleine Höschen und große Erwartungen, Todesangst in der Bar und Staubfusseln unter dem Sofa Ein kleiner Test: Denk an ein Werkzeug. Denk an eine Farbe. Wenn die Bilder, die gerade in Millisekunden entstanden sind Hammer und Rot waren, dann entspricht das der Assoziation von gut 90 % der Menschen. Ähnlich ist es mit einem Begriff wie Liebe. Weiße Pferde, rote Rosen, Paris. Das was wir über Liebe und Helden zu wissen glauben, wissen wir in erster Linie aus Filmen und Büchern. Dies ist die Grundlage für unsere Erwartungshaltung. Die Lücke zwischen Realität und Hollywood-Schablone möchte uns…mehr

Produktbeschreibung
Über kleine Höschen und große Erwartungen, Todesangst in der Bar und Staubfusseln unter dem Sofa
Ein kleiner Test: Denk an ein Werkzeug. Denk an eine Farbe. Wenn die Bilder, die gerade in Millisekunden entstanden sind Hammer und Rot waren, dann entspricht das der Assoziation von gut 90 % der Menschen. Ähnlich ist es mit einem Begriff wie Liebe. Weiße Pferde, rote Rosen, Paris. Das was wir über Liebe und Helden zu wissen glauben, wissen wir in erster Linie aus Filmen und Büchern. Dies ist die Grundlage für unsere Erwartungshaltung. Die Lücke zwischen Realität und Hollywood-Schablone möchte uns manchmal den Glauben an die wahre Liebe verlieren lassen. Wir erwarten viel und übersehen dabei noch mehr: Die kleinen Gesten und Zeichen in unserem eigenen Leben, die uns die Liebe mühelos zeigen.
Die Autorin Svea J. Held pointiert die Gedanken und Herausforderungen aller Liebeshungrigen stets mit Schwung und Leichtigkeit. Ob Single oder fest vergeben - man fühlt sich angenehm ertappt und unterhalten. Ihre gesammelten Artikel zu Liebe und Partnerschaft sind in renommierten Blogs und Magazinen erschienen.
Essays über die Mühen, die Liebe zu finden und zu binden. Und dabei nie den Mut zu verlieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 4. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 172mm x 171mm x 10mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783743133587
  • ISBN-10: 374313358X
  • Artikelnr.: 47992178
Autorenporträt
Held, Svea J.
Jasmin Möser alias Svea J. Held wurde 1982 in Osthessen geboren. Nach einigen Umzügen im Kindesalter, wohnt sie nun seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel und ist glücklich verheiratet. Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin. Seit 2016 tritt sie hauptsächlich als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Bereichen in die Hand zu nehmen. Machen, statt meckern, ist ihr Credo. Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und dem ersten Roman Projekt Eieruhr 2.0, gehört seit 2011 zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber humorvoll werden die Facetten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt.

Ortolano, Andrea C.
Andrea C. Ortolano hat das Vorwort für Liebesmüh im Quadrat verfasst. Über sich: Seitdem ich am 6. Mai 1958 in Kassel meinen ersten Schrei tat, habe ich nichts unversucht gelassen, um mir weiterhin Gehör zu verschaffen. Schon als Achtjährige habe ich entdeckt, dass ich ganze Horden von Kindern mit meinem Kasperletheater begeistern kann und dann etwas gerochen, was mich nie wieder losgelassen hat: Theaterluft. Da mein Vater Opernchorsänger am Staatstheater Kassel war, durften wir Kinder schon früh kleine Rollen übernehmen. Meine Premiere hatte ich mit zehn Jahren in dem Musical 40 Grad im Schatten mit Judy Winter und Reiner Schöne. Nach ein paar Jahren in Amerika habe ich europaweit als erfolgreiche Simultanübersetzerin für Englisch, Französisch und Spanisch gearbeitet. Doch schließlich brach meine Liebe zum Theater wieder durch. So bin ich seit über 28 Jahren als freiberufliche Schauspielerin im In- und Ausland unterwegs und habe Radio und TV Auftritte. Als Autorin, Regisseurin, Kabarettistin, Märchenerzählerin und Moderatorin bin ich in allem auch gläubige Christin.