Früher 12,80
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 6,40**
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Cracktown, Endstation. Es gibt kein Zurück. Wer hier angekommen ist, den hat die Gesellschaft längst abgeschrieben. Dem bleiben nur Crackträume. So die transsexuelle Prostituierte Marybeth und ihr Mann Benny, ein Crackhead und Einbrecher, die versuchen, ein normales Leben zu führen. Oder der ultrabrutale Romeo, der mit seiner Gang die Straßen terrorisiert. Manny versucht indes, seine Familie mit Nebenjobs über Wasser zu halten, und schuftet Tag und Nacht, während sich der 10-jährige Willy eher um seine Schwester sorgt als die von ihrem gewalttätigen Lover abhängige drogensüchtige Mutter. Die allgegenwärtigen Drogen zerstören alles und jeden.…mehr

Produktbeschreibung
Cracktown, Endstation. Es gibt kein Zurück. Wer hier angekommen ist, den hat die Gesellschaft längst abgeschrieben. Dem bleiben nur Crackträume. So die transsexuelle Prostituierte Marybeth und ihr Mann Benny, ein Crackhead und Einbrecher, die versuchen, ein normales Leben zu führen. Oder der ultrabrutale Romeo, der mit seiner Gang die Straßen terrorisiert. Manny versucht indes, seine Familie mit Nebenjobs über Wasser zu halten, und schuftet Tag und Nacht, während sich der 10-jährige Willy eher um seine Schwester sorgt als die von ihrem gewalttätigen Lover abhängige drogensüchtige Mutter. Die allgegenwärtigen Drogen zerstören alles und jeden.
  • Produktdetails
  • Pulp Master Bd.30
  • Verlag: Pulp Master
  • Neuaufl.
  • Erscheinungstermin: Dezember 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 175mm
  • Gewicht: 168g
  • ISBN-13: 9783927734128
  • ISBN-10: 3927734128
  • Artikelnr.: 42866977
Autorenporträt
Buddy Giovinazzo wurde 1960 geboren und wuchs in Staten Island, New York auf. Er ist Autor und Filmemacher und lebt inzwischen in Los Angeles und Berlin. Für die ARD hat er als Regisseur mehrere Folgen Polizeiruf 110 und Tatort abgedreht, 2007 hat er in LA sein erstes Buch Cracktown verfilmt, und beim Oldenburger Filmfest 2009 vorgestellt.
Rezensionen
Burkhard Müller stellt zwei Bücher des in Berlin lebenden amerikanischen Krimiautors Buddy Giovinazzo vor, die er zwar mit Interesse begonnen, aber letztlich doch enttäuscht zur Seite gelegt hat. Dem Roman "Cracktown" rechnet er immerhin positiv an, dass der ein ziemlich genaues Bild davon zeichnet, zu welch inneren Verrohung Crack führt. Hier töten Junkies für Kleingeld oder aus Langeweile. Zu Müllers Bedauern verfällt Giovinazzo dabei jedoch immer wieder in den Habitus des Auskennertums, und überhaupt nicht gefällt dem Rezensenten, dass sich der Autor nicht zwischen Roman und Reportage entscheiden konnte, so dass lauter Figuren eingeführt werden, die nie wieder auftauchen.

© Perlentaucher Medien GmbH

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Burkhard Müller stellt zwei Bücher des in Berlin lebenden amerikanischen Krimiautors Buddy Giovinazzo vor, die er zwar mit Interesse begonnen, aber letztlich doch enttäuscht zur Seite gelegt hat. Dem Roman "Cracktown" rechnet er immerhin positiv an, dass der ein ziemlich genaues Bild davon zeichnet, zu welch inneren Verrohung Crack führt. Hier töten Junkies für Kleingeld oder aus Langeweile. Zu Müllers Bedauern verfällt Giovinazzo dabei jedoch immer wieder in den Habitus des Auskennertums, und überhaupt nicht gefällt dem Rezensenten, dass sich der Autor nicht zwischen Roman und Reportage entscheiden konnte, so dass lauter Figuren eingeführt werden, die nie wieder auftauchen.

© Perlentaucher Medien GmbH