11,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In einem langen Monolog schildert der Icherzähler die Geschichte seiner dramatisch gescheiterten Ehe: Nach einem verweigerten Duell gesellschaftlich ruiniert, hat sich der Erzähler gerade eine neue Existenz als Pfandleiher aufgebaut und "die Sanfte", ein junges, mittelloses Mädchen, geheiratet. Doch bald gerät das Paar in Streit, die Sanfte wendet sich einem jungen Offizier zu. Als der Pfandleiher die beiden bei einem Rendezvous ertappt, bricht ein offener Ehekrieg aus. Die junge Frau versucht vergeblich, ihren Mann zu töten, der seinerseits die gemeinsame Wohnung mit einer Trennwand teilt.…mehr

Produktbeschreibung
In einem langen Monolog schildert der Icherzähler die Geschichte seiner dramatisch gescheiterten Ehe: Nach einem verweigerten Duell gesellschaftlich ruiniert, hat sich der Erzähler gerade eine neue Existenz als Pfandleiher aufgebaut und "die Sanfte", ein junges, mittelloses Mädchen, geheiratet. Doch bald gerät das Paar in Streit, die Sanfte wendet sich einem jungen Offizier zu. Als der Pfandleiher die beiden bei einem Rendezvous ertappt, bricht ein offener Ehekrieg aus. Die junge Frau versucht vergeblich, ihren Mann zu töten, der seinerseits die gemeinsame Wohnung mit einer Trennwand teilt. Schließlich jedoch scheint die Sanfte doch noch in eine Versöhnung einzuwilligen ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Europäischer Literaturverlag
  • Seitenzahl: 92
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 6mm
  • Gewicht: 107g
  • ISBN-13: 9783959091152
  • ISBN-10: 395909115X
  • Artikelnr.: 45348962
Autorenporträt
Fjodor M. Dostojewski wurde am 11. November 1821 in Moskau geboren und starb am 9. Februar 1881 in St. Petersburg. 1849 wurde er wegen angeblich staatsfeindlicher Aktivität im Petraschewski-Kreis zum Tode verurteilt, dann zu vier Jahren Zwangsarbeit in Sibirien begnadigt. 1859 kehrte er nach St. Petersburg zurück.