Chinesische Urkunden zur Geschichte Asiens - Groot, Johann J. M. de
59,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Sinologe Johann Jacob Maria de Groot (1854-1921) war seit 1878 zunächst Dolmetscher im niederländischen Kolonialdienst, ehe er Lehrer für Malaiisch und Chinesisch an der Amsterdamer Handelsschule wurde und - im Jahre 1990 - als Professor für Landes- und Völkerkunde Niederländisch-Indiens nach Leiden berufen wurde. Im Jahre 1912 wechselte de Groot als Professor für Sinologie nach Berlin, wo er als Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften angehörte.…mehr

Produktbeschreibung
Der Sinologe Johann Jacob Maria de Groot (1854-1921) war seit 1878 zunächst Dolmetscher im niederländischen Kolonialdienst, ehe er Lehrer für Malaiisch und Chinesisch an der Amsterdamer Handelsschule wurde und - im Jahre 1990 - als Professor für Landes- und Völkerkunde Niederländisch-Indiens nach Leiden berufen wurde. Im Jahre 1912 wechselte de Groot als Professor für Sinologie nach Berlin, wo er als Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften angehörte.
  • Produktdetails
  • Edition Classic
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Repr.
  • Seitenzahl: 560
  • Erscheinungstermin: 2. April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 151mm x 34mm
  • Gewicht: 707g
  • ISBN-13: 9783836440233
  • ISBN-10: 3836440237
  • Artikelnr.: 23601422
Autorenporträt
Esther von Krosigk, geb. 1964 in Hamburg, studierte in München Japanologie, Neuere Geschichte und Kunstgeschichte. Nach ihrem Abschluss ging sie im Rahmen eines journalistischen Austauschprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Tokio, und arbeitete dann in den Redaktionen der Abendzeitung, des Bayerischen Rundfunks und der Bild-Zeitung. Bis 2002 war sie Redakteurin im Ressort Wirtschaft und Politik bei Bunte. Heute lebt Esther von Krosigk mit ihrer Familie in Berlin, arbeitet als freie Journalistin und schreibt Romane.