66,10 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Im Rahmen der Globalisierung gewinnen Verflechtungen und die Zusammenarbeit zwischen den Staaten immer mehr an Bedeutung. Die Autorin untersucht für die Interaktionen zwischen Korea und Deutschland, wie Rechtstexte gerichts- und notarfest zu übersetzen sind. Neben unternehmerischen Fragen betrifft dies das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie das Ehe- und Familienrecht. Dieses Buch präsentiert ein Kompendium aller übersetzungswissenschaftlichen und juristischen Ansätze zum Komplex Rechtssprache sowie deren Übersetzung für das Sprachenpaar Koreanisch/Deutsch samt einer kritischen…mehr

Produktbeschreibung
Im Rahmen der Globalisierung gewinnen Verflechtungen und die Zusammenarbeit zwischen den Staaten immer mehr an Bedeutung. Die Autorin untersucht für die Interaktionen zwischen Korea und Deutschland, wie Rechtstexte gerichts- und notarfest zu übersetzen sind. Neben unternehmerischen Fragen betrifft dies das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie das Ehe- und Familienrecht. Dieses Buch präsentiert ein Kompendium aller übersetzungswissenschaftlichen und juristischen Ansätze zum Komplex Rechtssprache sowie deren Übersetzung für das Sprachenpaar Koreanisch/Deutsch samt einer kritischen Auseinandersetzung. Es thematisiert Theorie und Praxis von Rechtssprache und Rechtsvergleichung bei divergierenden Sprach- und Rechtssystemen und hilft Juristen wie Übersetzern, die in deutsch-koreanischen Beziehungen involviert sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang, Pieterlen
  • Artikelnr. des Verlages: 267505
  • Seitenzahl: 390
  • Erscheinungstermin: 20. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 20mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783631675052
  • ISBN-10: 3631675054
  • Artikelnr.: 44918534
Autorenporträt
Young-Ju Youn studierte Germanistik in Korea und Leipzig sowie Übersetzungswissenschaft (Koreanisch/Japanisch) und Jura in Bonn. Sie wurde dort an der Philosophischen Fakultät promoviert und war als Lehrerin und Dozentin in Korea, Kasachstan und an der Universität Bonn tätig. Sie ist ermächtigt als Übersetzerin für Koreanisch und Japanisch. Ihren Arbeitsschwerpunkt bilden Rechtstexte.
Inhaltsangabe
Inhalt: Rechtssprachen und deren Übersetzung - Geschichtliche Entwicklung und Grundzüge des Familien- und Eherechts in Korea und Deutschland - Recht und Rechtssprache in Korea und Deutschland im Vergleich - Aufgabe des Übersetzers - Analyse typischer Übersetzungsprobleme und Fehlerquellen in juristischen Fachtexten.