85,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Verschiedene Generationen schreiben die Geschichte ihrer Familie unterschiedlich. So ließe sich die lebhafte Entwicklung der Nürnberger Familiengeschichtsschreibung seit den Collectaneenbänden des Humanisten Christoph Scheurl aus dem ersten Drittel des 16. Jahrhunderts resümieren. Neben genealogischen Ausführungen zeigen vor allem die politischen, konfessionell-religiösen und geschichtstheologischen Inhalte die Dynamik im Achtungsmarkt familiärer Vergangenheiten. Die untersuchten Quellen umfassen neben neu erschlossenen Materialien auch kulturhistorisch bedeutsame Werke wie das 'Große…mehr

Produktbeschreibung
Verschiedene Generationen schreiben die Geschichte ihrer Familie unterschiedlich. So ließe sich die lebhafte Entwicklung der Nürnberger Familiengeschichtsschreibung seit den Collectaneenbänden des Humanisten Christoph Scheurl aus dem ersten Drittel des 16. Jahrhunderts resümieren. Neben genealogischen Ausführungen zeigen vor allem die politischen, konfessionell-religiösen und geschichtstheologischen Inhalte die Dynamik im Achtungsmarkt familiärer Vergangenheiten. Die untersuchten Quellen umfassen neben neu erschlossenen Materialien auch kulturhistorisch bedeutsame Werke wie das 'Große Tucherbuch', an dessen Jahrzehnte dauernder Fertigstellung so bedeutende Künstler wie Jost Amman mitwirkten. Das Hauptaugenmerk des Autors richtet sich auf die historische Bedeutung des Begriffs 'Generation' in der brieflichen Überlieferung der Familie Tucher und in repräsentativen Geschlechterbüchern: Eine zentrale Sinnkategorie in einer Erinnerungs- und Geschichtskultur des 16. Jahrhunderts.
  • Produktdetails
  • Formen der Erinnerung Nr.45
  • Verlag: V&R Unipress
  • Seitenzahl: 553
  • Erscheinungstermin: 15. September 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 174mm x 50mm
  • Gewicht: 1158g
  • ISBN-13: 9783899715880
  • ISBN-10: 3899715888
  • Artikelnr.: 29906672
Autorenporträt
Kuhn, Christian
Dr. Christian Kuhn studierte Geschichte, Germanistik, Philosophie und Erziehungswissenschaft in Heidelberg und Cambridge/UK. Seine Promotion erfolgte 2007 in Bamberg. Seitdem arbeitet er dort als Assistent am Lehrstuhl für Neuere Geschichte, außerdem ist er für 2009/10 als Fellow des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs in Greifswald tätig.