Reiseführer Sachsen-Anhalt - Oette, Heinzgeorg; Schumann, Ludwig
16,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

- - - Alle Regionen sowie die Geschichte und Kultur Sachsen-Anhalts auf 420 Seiten - Ausführliche Kapitel unter anderem zu Harz, Altmark und zur Region Saale-Unstrut - Alle UNESCO-Welterbestätten, darunter Wittenberg, Wörlitz, Bauhaus Dessau - Übersichtskapitel für Aktiv- und Kulturtourismus, praktische Reisetipps - 32 Karten und Übersichtspläne zur Orientierung vor Ort, 300 Farbfotos - - -
Sachsen-Anhalt ist ein Land mit vielen Gesichtern: Sagenhafte fünf UNESCO-Welterbestätten erwarten die Besucher hier! Die historischen Orte in den Lutherstädten Wittenberg, Eisleben und Mansfeld sind
…mehr

Produktbeschreibung
- - - Alle Regionen sowie die Geschichte und Kultur Sachsen-Anhalts auf 420 Seiten - Ausführliche Kapitel unter anderem zu Harz, Altmark und zur Region Saale-Unstrut - Alle UNESCO-Welterbestätten, darunter Wittenberg, Wörlitz, Bauhaus Dessau - Übersichtskapitel für Aktiv- und Kulturtourismus, praktische Reisetipps - 32 Karten und Übersichtspläne zur Orientierung vor Ort, 300 Farbfotos - - -

Sachsen-Anhalt ist ein Land mit vielen Gesichtern: Sagenhafte fünf UNESCO-Welterbestätten erwarten die Besucher hier! Die historischen Orte in den Lutherstädten Wittenberg, Eisleben und Mansfeld sind ebenso sehenswert wie der Naumburger Dom, das Bauhaus Dessau, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Fachwerkstadt Quedlinburg. Die Landeshauptstadt Magdeburg lockt neuerdings mit dem Dommuseum Ottonianum und hat sich überhaupt in den letzten Jahren erstaunlich herausgeputzt. Gleiches gilt für Halle, wo man die Himmelsscheibe von Nebra bestaunen kann, oder die vielen kleinen Hansestädte, die teils noch außerhalb des touristischen Fokus liegen. Doch ein Abstecher lohnt sich auch nach Salzwedel, Stendal, Tangermünde oder Bernburg! Hier wie dort können Neugierige an der Straße der Romanik oder im Gartenträume-Netzwerk noch unverhoffte Schätze entdecken. Neben all diesen kulturellen Highlights locken zahlreiche Naturschönheiten: Zum Brocken im Harz fährt man zum Wandern, im Biosphärenreservat Mittelelbe lässt es sich herrlich Rad fahren, im Saale-Unstrut-Gebiet geraten besonders die Weinliebhaber ins Schwärmen, und mit den gefluteten Tagebauen rund um Bitterfeld-Wolfen ist ein attraktives Seengebiet entstanden.
Der Reiseführer Sachsen-Anhalt aus dem Trescher Verlag ist ideal zur Reisevorbereitung und als Begleiter vor Ort. Er stellt nicht nur sämtliche Regionen sowie alle Sehenswürdigkeiten des Bundeslandes vor, sondern liefert auch eine Einführung zur Landeskunde und viele Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kunst und Kultur. Vertiefende Essays machen zudem mit wenigerbekannten Aspekten Sachsen-Anhalts vertraut. Zahlreiche Stadtpläne und Karten, auch zu touristischen Routen, erleichtern die Orientierung. Viele nützliche Reisetipps und die persönlichen Empfehlungen der Autoren helfen bei der Vorbereitung eines perfekten Urlaubs und unterwegs. Weitere Reiseführer zu Ostdeutschland: www.trescher-verlag.de
  • Produktdetails
  • Trescher-Reihe Reisen
  • Verlag: Trescher Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 420
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 118mm x 22mm
  • Gewicht: 458g
  • ISBN-13: 9783897944442
  • ISBN-10: 3897944448
  • Artikelnr.: 52058376
Autorenporträt
HEINZGEORG OETTE, 1946 unweit von Mühlhausen (Thür.) geboren und in Weimar aufgewachsen, studierte Journalistik und promovierte anschließend an der Universität Leipzig zum Dr. rer. pol. Er arbeitete als Journalist und war ab 1989 Chefredakteur mehrerer großer Regionalzeitungen. Von 2000 bis 2011 war er als Geschäftsführer der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH und der Tourismus- Marketing Sachsen-Anhalt GmbH verantwortlich für die touristische Vermarktung des Bundeslandes. Danach war er Leiter einer großen Magdeburger Werbeagentur. Heute ist er als Autor tätig und berät mehrere Unternehmen in Marketing- und Kommunikationsangelegenheiten. Oette lebt im Jerichower Land, nahe Magdeburg. LUDWIG SCHUMANN, 1951 in Erfurt geboren, hat im Interhotel 'Erfurter Hof' Koch gelernt, Theologie studiert, als Landpfarrer in der Börde gearbeitet, am Institut für Literatur den Aufbaukurs besucht, eine in den 1990er Jahren in Sachsen-Anhalt führende Werbeagentur mitbegründet und seit 2004 eine Reihe Bücher zu touristischen Themen und belletristischer Art publiziert. Er ist Gründer des 'Amadeuskomplotts', das in den 'Gartenträumen' für zeitgemäße Unterhaltung stand, Mitbegründer des Magdeburger 'forum gestaltung' und hat mit 'Große Zeit starker Frauen' und 'Gartenträume zwischen Elbe, Harz und Saale' zwei erfolgreiche thematische 'Reiseverführer' vorgelegt. Schumann lebt in Zeppernick bei Möckern, am Rande des Fläming.
Inhaltsangabe
INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 13 Das Wichtigste in Kürze 14 Herausragende Sehenswürdigkeiten 16 LAND UND LEUTE 18 Zahlen und Fakten 20 Geografie 21 Gewässer 23 Schutzgebiete 23 Bevölkerung 26 Wirtschaft und Gesellschaft 27 Bergbau 28 Chemie 30 Maschinenbau 30 Land- und Ernährungsgüterwirtschaft 31 Sport 32 Geschichte 34 Von der Frühzeit bis zum Mittelalter 34 Von der Reformation bis zum Wiener Kongress 37 Anhalt und Preußische Provinz Sachsen 39 20. und 21. Jahrhundert 41 Berühmte Persönlichkeiten 44 Kunst und Kultur 53 Musik, Theater, Film 53 Architektur 55 Bildende Kunst 57 Feste, Traditionen und Festivals 58 Die Mitte - Feste in Magdeburg, an der Elbe, in Börde und Heide 58 Der Westen - Feste in Harz und Harzvorland 58 Der Süden - Feste in Halle und der Saale-Unstrut-Region 59 Der Osten - Feste in Anhalt und Wittenberg 60 Der Norden - Feste in der Altmark 62 Essen und Trinken 63 Die Altmark: Nichts geht ohne Hochzeitssuppe 63 Anhalt: Küche zwischen 'Himmel und Erde' 64 Der Süden: Thüringer Küche und lebendiger Käse 65 Harzer Roller - und dazu Kakao 66 Die Börde: Bötel, Bollen, Prilleken 67 DIE MITTE - MAGDEBURG, ELBE, BÖRDE, HEIDE 70 Magdeburg 72 Altstadt mit Dom und Domviertel 72 Zwischen Altem Markt und Elbe 78 Die südliche Altstadt 82 Die westliche Altstadt 85 Vom Breiten Weg zu Campus und Elbe 87 An der Elbe von Nord nach Süd 88 Entdeckungen außerhalb des Zentrums 92 Börde und Heide 97 Wolmirstedt 97 Colbitz-Letzlinger Heide 99 Haldensleben 99 Um den Flechtinger Höhenzug 102 Oschersleben und die südliche Börde 104 Jerichower Land 108 Burg 108 Jerichow 111 Genthin und Umgebung 113 Möckern und Umgebung 115 Gommern und Umgebung 116 Das Salzland 119 Schönebeck (Elbe) 119 Der Elbe-Saale-Winkel 120 Staßfurt und Umgebung 125 DER WESTEN - OSTHARZ UND HARZVORLAND 128 Entdeckerland um den Brocken 130 Halberstadt 130 Domplatz 132 Altstadt 135 Spiegelsberge 137 Langenstein 137 Rund um Huy und Fallstein 138 Osterwieck 139 Blankenburg (Harz) 141 Rund um Blankenburg 142 Thale 144 Bodetal und Umgebung 144 Wernigerode 150 Altstadt 151 Schloss Wernigerode 152 Rund um Wernigerode 153 Ilsenburg 156 Drübeck 157 Quedlinburg 158 Ein Stadtrundgang 159 Gernrode 163 Bad Suderode 164 Links und rechts der Harz-Hochstraße 167 Zwischen Mansfeld und Güntersberge 167 Stadt Oberharz am Brocken 169 Das Harzvorland um Aschersleben 173 Aschersleben 173 Ballenstedt und Umgebung 177 Mansfelder Land und Südharz 180 Lutherstadt Eisleben 180 Mansfeld-Lutherstadt 183 Hettstedt 184 Sangerhausen 185 Rund um Sangerhausen 188 Stolberg (Harz) 190 DER SÜDEN - HALLE UND DIE SAALE-UNSTRUT-REGION 194 Lebendiges Geschichtsbuch 196 Halle (Saale) 197 Die Innenstadt 198 Am und um den Ring 202 An der Saale und um den Giebichenstein 206 Rund um Halle 214 Naturpark Unteres Saaletal 214 Merseburg und Umgebung 218 Dom St. Johannes und Laurentius 218 Schloss und Schlossgarten 219 Ständehaus 222 Vom Domberg in die Stadt 222 Gartenstadt Leuna 223 Bad Dürrenberg 223 Der Geiseltalsee und Mücheln 224 Goethestadt Bad Lauchstädt 226 Querfurt 228 Das Burgenland und die Weinregion Saale-Unstrut 230 Naumburg 231 Kloster Pforta, Bad Kösen, Bad Bibra 238 Freyburg/Unstrut 241 Goseck 243 Die Unstrut aufwärts von Freyburg bis Memleben 245 Weißenfels 248 Lützen, Röcken, Hohenmölsen 251 Zeitz 254 Rund um Zeitz 256 DER OSTEN - ANHALT UND WITTENBERG 260 Die anhaltischen Residenzen 262 Dessau 262 Wörlitz und Oranienbaum 268 Köthen und Umgebung 271 Bernburg und Umgebung 277 Zerbst und Umgebung 281 Coswig (Anhalt) 287 Lutherstadt Wittenberg 292 An der Wiege der Reformation 292 Hundertwasserschule und Werkssiedlung Piesteritz 295 Rund um Wittenberg: Sachsen-Anhalts Ostzipfel 298 Gräfenhainichen 298 Bad Schmiedeberg 299 Pretzsch 299 Jessen 300 Anna