12,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein Kindersoldat sucht Asyl in Deutschland. Ein Mann trauert um seine Tochter. Eine Mutter schüttelt ihr Kind zu Tode. Ein Polizist lässt einen Mörder gewähren. Ein Krankenpfleger vergeht sich an seinen Patienten ... All diese kaputten Leben sind durch ein Geflecht aus Angst und Gewalt miteinander verbunden.
Inspiriert und eskortiert von einem imaginären Soundtrack aus Rap, Literatur und Independent-Musik zeichnet RAW eine gesellschaftliche Momentaufnahme. Böse, verstörend und anstößig. Und so ehrlich, dass es weh tut.
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Kindersoldat sucht Asyl in Deutschland. Ein Mann trauert um seine Tochter. Eine Mutter schüttelt ihr Kind zu Tode. Ein Polizist lässt einen Mörder gewähren. Ein Krankenpfleger vergeht sich an seinen Patienten ... All diese kaputten Leben sind durch ein Geflecht aus Angst und Gewalt miteinander verbunden.

Inspiriert und eskortiert von einem imaginären Soundtrack aus Rap, Literatur und Independent-Musik zeichnet RAW eine gesellschaftliche Momentaufnahme. Böse, verstörend und anstößig. Und so ehrlich, dass es weh tut.
  • Produktdetails
  • Edition Periplaneta
  • Verlag: Periplaneta
  • Seitenzahl: 162
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 147mm x 17mm
  • Gewicht: 215g
  • ISBN-13: 9783959961158
  • ISBN-10: 3959961154
  • Artikelnr.: 53244239
Autorenporträt
Zerbolesch, Hank
1981 in Düsseldorf geboren, lebt Hank Zerbolesch seit 2004 in Wuppertal. Er schreibt Romane, Hörspiele und Kurzgeschichten. Meistens über Menschen, häufig über Zustände, oft über einen Mangel. Eine der für ihn drängendsten Fragen ist, warum Menschen tun, was sie tun. Antworten sucht er im alten Oi! und im neuen Rap. Seine Arbeiten sind inspiriert von der Theorie des Minimalismus und Künstlern wie Moses Pelham, Mark Rothko, Ernest Hemingway und Charles Bukowski. 2014 erschien seine Kurzgeschichtensammlung "Rausch Hour", 2015 das von ihm geschriebene und produzierte Hörspiel "Die Zeitmaschine". 2016 folgte der Roman "Verhaltet euch unauffällig". www.zerbolesch.de