Kudenow oder An fremden Wassern weinen - Surminski, Arno
10,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Vom Schicksal eines Heimatvertriebenen
Armo Surminski, berühmt für seine großen Ostpreußenromane, erzählt in diesem Buch vom Schicksal der vielen Heimatvertriebenen, die der Krieg nach Schleswig-Holstein verschlagen hat. Nach langer Irrfahrt findet ein kleiner Junge im Winter 1946 seine Mutter und Schwester in einem holsteinischen Kaff wieder. Nun haust die Familie Marenke im Hühnerstall eines Großbauern, verflucht von den Einheimischen, die ihren Frieden durch die fremden Hungerleider gestört sehen.…mehr

Produktbeschreibung
Vom Schicksal eines Heimatvertriebenen

Armo Surminski, berühmt für seine großen Ostpreußenromane, erzählt in diesem Buch vom Schicksal der vielen Heimatvertriebenen, die der Krieg nach Schleswig-Holstein verschlagen hat. Nach langer Irrfahrt findet ein kleiner Junge im Winter 1946 seine Mutter und Schwester in einem holsteinischen Kaff wieder. Nun haust die Familie Marenke im Hühnerstall eines Großbauern, verflucht von den Einheimischen, die ihren Frieden durch die fremden Hungerleider gestört sehen.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch Nr.24873
  • Verlag: Ullstein Tb
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 458
  • Erscheinungstermin: Mai 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 120mm x 30mm
  • Gewicht: 325g
  • ISBN-13: 9783548248738
  • ISBN-10: 354824873X
  • Artikelnr.: 08567508
Autorenporträt
Surminski, Arno
Arno Surminski, 1934 in Jäglack (Ostpreußen) geboren, arbeitet seit 1972 freiberuflich als Wirtschaftsjournalist und Schriftsteller. Er hat über zwanzig Romane und Erzählbände veröffentlicht, darunter die Bestseller Jokehnen, Sommer vierundvierzig und zuletzt Vaterland ohne Väter.